Nun hat mich BMW auch erwischt....

      Nun hat mich BMW auch erwischt....

      Da ich besseren Langstreckenkomfort haben möchte und keine Lust mehr auf angefriemelte Gepäcklösungen habe, "musste" ich dem inneren Streben nachgeben und habe mir heute eine R1200RT bestellt. Hat mich zwar selbst überrascht, vor allem, weil ich letztes Jahr noch so verdammt viel Geld in die CB1300 gesteckt habe. Aber seit dem ist viel Ungeplantes passiert. Altersteilzeitvertrag deutlich verlängert, so dass ich im Mai 2019 mit der Arbeit durch bin. Grundstück für den Altersruhesitz ca. 200 km entfernt in Nordhessen gekauft. Drei Beerdigungen im engsten Familienkreis. Im Februar geplante Hochzeit mit 58 Jahren. Hausplanung. Da war ich einfach der Meinung, dass ich meinem schon länger vor sich hin gärenden Wunsch nach einem "richtigen" Tourer endlich nachgeben sollte.

      Da werde ich wohl demnächst mal anfangen, mir Gedanken über den Verkauf meiner CB1300 zu machen. Am liebsten wäre mir natürlich, wenn ich sie mit allen Umbauten verkaufen könnte. Aber dazu müsste jemand schon so bekloppt sein wie ich selbst. Also wird es vermutlich darauf hinauslaufen, die Maschine in den Originalzustand zurückzuversetzen und die ganzen Teile einzeln anzubieten. Nun ja, ich werde mal eine Zusammenstellung machen.

      Ab März also mit Boxermotor und Kardan auf Tour. Aber die Fotos meiner umgebauten CB1300 werde ich mir trotzdem weiterhin gern anschauen.

      Dirk
      Die zweite Ehe ist der Triumph der Hoffnung über die Erfahrung.
      Samuel Johnson

      Omer schrieb:

      Und warum behältst du die Honda nicht als zweit Motorrad?
      Dann hast du wenigsten 1 Motorrad das immer läuft :D oder hat sie dich schon stehen lassen.


      Ich habe zurzeit die CB1300 und eine MG Griso 1200 SE, und BEIDE laufen immer. Natürlich hat mich diese Honda noch nie stehen lassen, aber der "Wasserboxer" ist mittlerweile auch ausgereift, die Anfangsprobleme mit den Fahrwerkbauteilen bei der RT seit Einsatz Wasserboxer sind auch ausgemerzt, das Getriebe wird seit der Modellpflege für MJ2017 sogar ausdrücklich gelobt.

      Was den Verkauf der Honda angeht, wie heißt es doch so schön: Das Eine, das man will. Das Andere, das man muss. Ich brauche den Platz, ich kann das Geld gut gebrauchen, und wenn mir die BMW auch zum Alleinfahren (dann ohne Koffer) gut taugt, kommt vielleicht sogar die Griso weg. Ich bin mit Sachen nicht so emotional. Meine Frau hat eine Kawa ER-6n, vielleicht kommt die weg und wird durch eine Triumph Street Triple ersetzt. Dann hat sie eine deutlich stärkere und leichtere Maschine als jetzt, und ich kann die Streety als leichten Brenner nutzen, wenn sie arbeiten muss; sie ist nämlich deutlich jünger als ich :D .

      Dirk
      Die zweite Ehe ist der Triumph der Hoffnung über die Erfahrung.
      Samuel Johnson
      Hallo Dirk,
      Na dann ist ja alles im lot.
      Behalte wenigstens die Griso, eines der schönsten Bikes die es gibt
      und MG leider nicht mehr produziert.
      ich bin bei Sachen auch nicht emotional,
      bei Motorräder allerdings schon :)

      viel spass dann dann mit der RT

      lg Remo
      CB 1300 SA
      MG V7 Stone
      Boneville America 790
      Moin Dirk,

      wilkommen in der Neuzeit ;) Nee, im Ernst, der Wasserboxer macht schon Laune und meine GS hat mich seit 4 Jahren noch nicht einmal im Stich gelassen, da war meine 1400GTR ganz anders drauf.

      Viel Spaß mit der Neuen!

      gruß

      marc
      Richtige Männer trinken keine Milch, sie essen Kühe!! 8)
      Mach mal wie du denkst -> Hochzeit mit 58, Haus anschaffen, kommt mir alles bekannt vor ;)

      Die "Kommentare" zu BMW sind hier im Forum hinlänglich bekannt und werden nur immer wieder aufgewärmt.

      Ich sage immer, jeder muss seine eigenen Erfahrungen machen,

      auf jeden Fall - viel Glück (mit allem)
      ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
      Veganfreie Kreatur aus Köln


      Erstens kommt es anders - und zweitens, als man denkt!

      Tja, nun habe ich knapp 1.400 km mit der R1200RT hinter mich gebracht. Und schon steht sie wieder bei mobile drin! Kein Aprilscherz!

      Am Wochenende drei Tage damit unterwegs gewesen, und bei 22 °C, nur mit dem Unterhemd unter der Kombi mit geöffneten Belüftungsreißverschlüssen, habe ich geschwitzt wie die Sau, weil keine Luft an den Körper kommt. Von daher nützen auch die Belüftungsöffnungen in der Kombi nichts - kommt halt keine Luft ran. Also sehr effektive Verkleidung. Und genau das ist mein Problem.

      Abgesehen davon, dass meine umgebaute CB1300 - für mich - auch deutlich agiler zu fahren ist. Gestern nach der Heimkehr von der BMW-Tour haben wir einen Café getrunken, und dann noch eine kleine Tour mit der CB1300 gemacht. Die hatte ich ziemlich genau ein halbes Jahr nicht mehr gefahren, aber bereits nach rund 30 km Wieder-Eingewöhnung wurden die Kurven viel flotter und harmonischer genommen, als es mir in insgesamt 1.400 km mit der BMW möglich war.

      Tja, da werde ich mir jetzt mal Gedanken machen müssen, wie ich das Thema Positionierung der Koffer etwas verbessern kann bei meiner Honda. Und wieder einmal hat die Honda eine feindliche Übernahme erfolgreich abgewehrt.......

      Die BMW ist wirklich gut - aber halt nicht für mich und und meine Frau.

      Dirk
      Die zweite Ehe ist der Triumph der Hoffnung über die Erfahrung.
      Samuel Johnson
      Das nützt aber auch nichts, wenn man von der sehr aufrechten Sitzposition starke Rückenschmerzen bekommt. Um es mal mit Fahrrädern zu vergleichen: Eine GS ist von der Sitzposition her ein Hollandfahrrad. Ein Tourenfahrrad bietet aber eine leicht nach vorn geneigte Position, somit wird die Wirbelsäule in eine leichte Bogenform gebracht, was dafür sorgt, dass vertikale Stöße besser abgefangen werden. Ich hatte schon eine Varadero mit Rückenschmerzen und eine 1190 Adventure mit Rückenschmerzen - ist einfach nichts für mich.

      Wenn BMW, dann würde ich es wohl mal mit der R1200RS probieren, da ist der Soziusplatz auch größer als bei der nackten R1200R. Aber mein Traum war halt ein "richtiger" Tourer - nun hat sich dieser Traum als unpassend erwiesen. Ein richtig gutes, haltbares, zuverlässiges und wunderschönes Motorrrad habe ich ja zum Glück noch in der Garage stehen... :love:
      Alte Liebe rostet nicht

      Die zweite Ehe ist der Triumph der Hoffnung über die Erfahrung.
      Samuel Johnson

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „loewenmann“ ()

      @dirk: nachdem ich Einiges über deine Umbauten gelesen habe, und es zudem auch noch die mit ohne Verkleidung ist.....
      .........sei froh, sie behalten zu haben.

      Ich war heute mit meiner Nackten zur HU bei TÜV, und wie "SIE" so dastand, im Sonnenlicht, und der TÜV-Prüfer die Schönheit, Seltenheit und Zuverlässigkeit
      meines Bikes lobhuddelte......das hat mich schon gefreut und auch stolz gemacht.

      HU ohne jegliche Beanstandung.
      Peter

      Ist gegessen. Kannibale hatte Streit mit seiner Ehefrau.
      @Dirk: das hätte man doch alles bei einer vernünftigen Probefahrt feststellen können. Die BMW ist nunmal ein reinrassiger Tourer mit 100% Windschutz, welchen man schon von außen ansieht, mit dieser Monster Scheibe und Verkleidung. Und das der Hobel nicht mal annähernd so wendig sein kann wie ein Sporttourer ist eigentlich auch selbstredend. Aber Erfahrung macht klug und nun weißt du bescheid. Gut dass du deine Dicke noch nicht verkauft hast, sonst wärs noch ärgerlicher. So ist nur bissl Kohle zum Fenster rausgeschmissen. ;)
      Auf einer normalen Probefahrt hätte man das nicht so feststellen können. Klar ist, dass man sich an ein neues Motorrad erstmal gewöhnen muss, von daher weiß man nach einer Stunde nicht unbedingt, ob man sich an die fahrerischen Eigenheiten gewöhnen kann. Und im späten Herbst, als ich die Kaufgedanken bekam, war es schon frisch, so dass der übermächtige Windschutz vermutlich positiv aufgefallen wäre.

      ABER: Bei mir in der Nähe gab es keinen Vorführer mehr, den ich hätte für eine Probefahrt nutzen können. Ich hätte sowieso lieber das Fahrzeug für einen Tag oder ein Wochenende gemietet. War aber nicht. Klar hätte ich warten können bis letztes Wochenende, aber hey, René, wenn Mann einen Pfurz im Kopf hat, dann will Mann das halt manchmal auch umsetzen.

      Wie viele Männer sind frisch verliebt aus der Kur nach Hause gekommen, haben die "Alte" in den Wind geschickt und dann im Alltag gemerkt, dass die Neue, die sie sich in der Kur angelacht hatten, zuhause auch Bettsocken anhat zum Flanell-Schlafanzug? :D

      Männer halt. Ich bekenne mich schuldig. Aber es ist genetisch bedingt, also kann ich nichts dafür! ;)
      Die zweite Ehe ist der Triumph der Hoffnung über die Erfahrung.
      Samuel Johnson