SC40 Elektrikausfall

      SC40 Elektrikausfall

      Moin.
      Habe ein Problem.
      Bei meiner SC40 verhält es sich so:
      Ich mache die Zündung an
      -alles geht normal
      Bis ich die Bremse betätige
      -Elektrik fällt komplett inkl. Km-Zähler, Kontrolllampen aus
      Das einzige was noch funktioniert ist der Scheinwerfer inkl Abblendlicht/Fernlicht und dessen Kontrollleuchte.
      Zündung an/aus/an bringt dann auch keine Veränderung mehr.
      Anlasser läuft an, ich will sie aber nicht kurz Mal starten.
      Batterie (Gel) ist neu da die alte nicht mehr ganz frisch war und ich sie im Verdacht hatte.

      Ideen?

      Gruß, Janis
      Hi Janis,

      ich an deiner Stelle würde mal die Kabel vom Bermslichtschalter, inklusive der Leuchten und der Fassung kontrollieren. Für mich hört sich das nach Kurzschluß im System der Bremse an. Am Besten erstmal die Lampen raus und dann die Bremse betätigen und schaun, ob der gleiche Effekt auftritt (dann sind es wohl eher die Kabel - durchgescheuert oder sowas), wenn nicht dann schau dir die Fassungen an. Allerdings verstehe ich nicht, daß die Sicherung nicht kommt. Und wenn ich richtig verstanden habe, ist trotz Totalausfall, das Licht und der Anlasser funktionsfähig?
      A propos -bei meiner Haya hatte ich ein ähnliches Problem - da war es eine defekte Sicherung und zwar so: Sicherung kaputt, aber das Drähtchen hing noch dran und schloß im kalten Zustand den Kontakt, also Sicherung ok. Aber wenn Strom floß, wurde das Ding warm und das Drähtchen öffnete sich - Ergo - kein Strom: Sicherung kaputt. Hat ne Weile gedauert bis ich das gefunden hatte und die Flüche bei der Suche danach, möchte ich hier nicht wieder geben.
      Hi MJX, klingt einfach, mach ich sofort.
      Ärgerlich sowas.
      Ja, Scheinwerfer und Anlasser gehen uneingeschränkt.

      Da fällt mir etwas ein.
      Ich habe auf einer längeren Autobahnfahrt einmal über ein paar km hinweg ganz kurze Elektrik-Aussetzer gehabt.
      Tacho und DZM gingen kurz auf null.
      Digitalanzeigen gingen aus.
      Mehr war mir nicht aufgefallen, da es auch so schnell ging dass ich kaum gucken konnte, schaue ja nicht permanent nach unten:-D
      Gruß, Janis
      Hi Carsten, Problem bestand vorher und die alte Batterie ist bei Belastung auf 10,5V gefallen.
      Und der Ladestrom war sehr hoch trotz 12,2V Leerlaufspannung.
      Deswegen lag es nahe, die Batterie Mal auszutauschen.
      Wollte eh auf Gel umrüsten, da ich super Erfahrung mit der unschlagbaren Selbstentladung gemacht habe.

      Ich habe Mal die Sicherung von "Turn, Stop, Horn, Tail, Meter gezogen.
      Dabei ist mir dann aufgefallen, dass irgendwo da der Haken sein muss, sind ja genau die betroffenen Stellen.
      Ja, da kann man auch selber drauf kommen, aber hey, ist ja für was weiss ich gut, dass andere Elektrikdummchen schneller Fehler finden
      :D

      Ich denke auf Grund eines verdreckten/korrodierten Kontakts hat die Sicherung an den Kontakten leicht angefangen zu schmoren, es sind auf beiden Seiten kleine 1/2mm große dunkle raue Stellen vorhanden, dass muss zunächst die Ursache dafür gewesen sein.
      Ob das dann wiederum eine noch andere Quelle hat ist abzuwarten.
      Wenn es sich trotz Kontaktsprays kurzfristig wiederholt, weiss ich jetzt wo ich ansetzen muss.

      Danke für den Hinweis
      Gruß, Janis
      Hätte ich getz auch gesagt - Polklemmen nachziehen. Wenns nicht hilft - der Bremslichtschalter wird auch nicht jünger und kriegt immer viel Wasser ab. Hand- oder Fußbremse?
      Menschen ohne Macke sind Kacke!

      Bleibt wie ich bin!
      Der Bremer Stadtquerulant!

      Big Candy schrieb:


      Ich denke auf Grund eines verdreckten/korrodierten Kontakts hat die Sicherung an den Kontakten leicht angefangen zu schmoren, es sind auf beiden Seiten kleine 1/2mm große dunkle raue Stellen vorhanden, dass muss zunächst die Ursache dafür gewesen sein.
      Ob das dann wiederum eine noch andere Quelle hat ist abzuwarten.
      Wenn es sich trotz Kontaktsprays kurzfristig wiederholt, weiss ich jetzt wo ich ansetzen muss.

      Danke für den Hinweis
      Gruß, Janis


      Na siehste geht doch, manchmal genügt ein kleiner Tip und man kommt selber drauf! :thumbsup:
      Es funktioniert seitdem ich die Sicherung getauscht habe und die Kontakte gesäubert habe.
      Jetzt habe ich noch die Bremslichtschalter gesäubert und mit Kontaktspray behandelt.
      Seitdem dunkelt die Neutralleuchte nicht mehr so stark ab wenn ich die Bremse betätige (bei nicht laufendem Motor).
      Ich werde jetzt sämtliche ersichtlichen Kontakte so behandeln, kann ja nicht schaden.

      Gruß, Janis