Suche Stoßdämpfer

  • Hat evtl jemand noch 2 Stoßdämpfer mit Ausgleichsbehälter rumliegen, die auch noch etwas mehr taugen wie meine und braucht sie nicht mehr? Dann würde ich mich über Angebote freuen. Ach so-meine ist ne 2005er. Oder einen Tip, wo man hier in Köln oder Umgebung diese Teile überholen lassen kann.

  • Überholen lassen bei http://www.franzracing.eu in Wegberg.


    Nicht ganz billig und auch nicht immer die schnellsten, aber es ist jeden Cent wert !

    Wenn ich mich nicht komplett irre, sind da schon etliche aus dem Forum gelandet und waren zufrieden.

    Falls du in Wartezeit leihweise einen Satz Federbeine brauchst, melde dich. Hab noch einen Satz rumliegen, nicht neuwertig, aber funktionierend.

  • ....kurze Frage am Rande.Wie stimmt man denn den originalen Stossdämpfer, auf ein gewisses Fahrergewicht ab? :/

    Vielleicht über eine andere Feder mit progressivere Kennlinie oder über die Gasfüllung? Stoßdämpferstauscheiben ändern? Wird sicher einiges machbar sein. Dann sinds aber eigentlich keine originalen Dämpfer mehr.

  • .....kurze Frage am Rande.Wie stimmt man denn den originalen Stossdämpfer, auf ein gewisses Fahrergewicht ab?:/

    schon mal was von zb. dickerem ,dünneren Öl gehört:/.aber natürlich nicht ,sorry,sonst kommen solche Fragen nicht.

    Aber zurück zum Thema, Michael, falls notwendig kann ich Dir für die Zeit der Reparatur ebenfalls ein paar Dämpfer leihweise überlassen. Grüße. Martin

  • schon mal was von zb. dickerem ,dünneren Öl gehört:/.aber natürlich nicht ,sorry,sonst kommen solche Fragen nicht.

    Aber zurück zum Thema, Michael, falls notwendig kann ich Dir für die Zeit der Reparatur ebenfalls ein paar Dämpfer leihweise überlassen. Grüße. Martin

    nö, woher, soll ich das denn wissen, als OSSI? also, das mit dem Öl? also, kommt dann 2w für Fahrer bis 75 kg und 5 w für Fahrer bis 95 kg und 10w für Fahrer über 100kg rein ? und das Luftpolster machen wir dann auch noch kleiner bzw grösser bzw nur noch 3 bar N2 rein? O.K jetzt hab ichs endlich verstanden;)

  • schon mal was von zb. dickerem ,dünneren Öl gehört:/.aber natürlich nicht ,sorry,sonst kommen solche Fragen nicht.

    Aber zurück zum Thema, Michael, falls notwendig kann ich Dir für die Zeit der Reparatur ebenfalls ein paar Dämpfer leihweise überlassen. Grüße. Martin

    Was bist Du denn für ein V..pfosten?


    Muss jeder alles wissen, so wie Du Schlaumeier?


    Menschen gibst...die braucht kein Mensch...

  • Ich danke Euch allen für die Rückmeldungen. Aber bitte keinen Zoff wegen meiner Frage. Und Ersatzdämpfer brauche ich nicht,da ich das dann während der Winterzeit (vll kommt ja mal sowas) machen lassen würde. Wilbers ist mir ehrlich gesagt auch viel zu teuer,übertrifft ja schon bald den Wert des Mopeds ;-). Aber die 300 Euro investier ich ja dann doch noch gerne. Jedenfalls nochmals danke für die Vorschläge und die Angebote

  • schon mal was von zb. dickerem ,dünneren Öl gehört:/.aber natürlich nicht ,sorry,sonst kommen solche Fragen nicht.

    Aber zurück zum Thema, Michael, falls notwendig kann ich Dir für die Zeit der Reparatur ebenfalls ein paar Dämpfer leihweise überlassen. Grüße. Martin

    Du scheinst richtig Ahnung zu haben Hut ab, nur zur Info mit Dickerem Öl verändert sich das Ansprechverhalten der Dämpfer und sonst Garnix.

  • Ichauchnoch. :) Natürlich kann man Federbeinchen auf andere Anforderungen anpassen. Zum einen über die Feder aber auch die Dämpfung muss angepasst werden. Es sind ja Ventile im Dämpfer und die Spezies passen diese an die Feder an.

    Schlechtes Beispiel: Bei meinem Gespann wurde die hintere Feder gut 5 cm vorgespannt aber die Dämpfung nicht angepasst. Folge war, bei ruckartigem Gas wegnehmen aus ca 140 wollte das Ding nen Kopfstand machen (zu schnelles ungedämpftes Ausfedern) und nur der Lenkungsdämpfer hat heftiges Lenkerschlagen unterbunden. Hab da getz Wilbers drin und alles ist gut. Anständige Gespannbauer ändern heute Federn und Dämpfung. Das ist preiswerter als neue Federbeinchen vom Spezi.

    Es ist sicher ein Unterschied ob der Fahrer 75 Kg wiegt oder 150. Da lohnt sich ein Anpassen schon.

  • Ichauchnoch. :) Natürlich kann man Federbeinchen auf andere Anforderungen anpassen. Zum einen über die Feder aber auch die Dämpfung muss angepasst werden. Es sind ja Ventile im Dämpfer und die Spezies passen diese an die Feder an.

    Schlechtes Beispiel: Bei meinem Gespann wurde die hintere Feder gut 5 cm vorgespannt aber die Dämpfung nicht angepasst. Folge war, bei ruckartigem Gas wegnehmen aus ca 140 wollte das Ding nen Kopfstand machen (zu schnelles ungedämpftes Ausfedern) und nur der Lenkungsdämpfer hat heftiges Lenkerschlagen unterbunden. Hab da getz Wilbers drin und alles ist gut. Anständige Gespannbauer ändern heute Federn und Dämpfung. Das ist preiswerter als neue Federbeinchen vom Spezi.

    Es ist sicher ein Unterschied ob der Fahrer 75 Kg wiegt oder 150. Da lohnt sich ein Anpassen schon.

    es ging um die ABSTIMMUNG der ORISCHINALEN und wenn ich Federn und die Innereien ändere...:S

  • Hallo,

    also ich stelle gerade einige Teile in der Biete Rubrik rein.

    Da ist auch ein Satz originale Federbeine dabei.

    Gruß der Eisen-Mike mit 2 x SC54 Naked.



    Deutschland Du schlachtest die Kuh die Du melken willst !!!

  • Ich denke, hier ist alles gesagt, sogar das inzwischen weit verbreitete unsachliche Kritisieren oder verbessern. Also alles wie gehabt.


    Es ist immer erstaunlich, wie so eine einfache (Such-)Anfrage sich entwickelt W;0


    ich werde den Thread mal "zumachen" und in ein paar Tagen löschen, da ich denke Michael ahd20 konnte trotzdem geholfen werden.


    Modigruß

    Friedrich 8o

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Veganfreie Kreatur aus Köln


    2 Mal editiert, zuletzt von Friedrich ()

  • Friedrich

    Hat das Thema geschlossen