• Hallo. Ich fahre ein SC54 SA, Bj 2005 mit ca. 40000 km Laufleistung . Da einer der Vorbesitzer die Verkleidung zerschossen hat, war bisher der Tacho der Verkleideten Version mehr schlecht als recht montiert.

    Nun habe ich mir einen Ersatz aus China beschafft. Der sieht auch gar nicht so schlecht aus nur die Verkabelung macht mich irre, da die Farben nicht passen.

    Nun meine Frage: Hat jemand eine SC 54 A auch gerade soweit auseinander, das er mir Bilder der beiden 9 poligen Stecker (schwarz und weiß) schicken kann, so daß ich die original Kabelbelegung erkennen kann. Es gibt wohl Unterschiede zu meiner ehemals Verkleideten, die im Schaltplan leider nicht ersichtlich sind. Vielen Dank im voraus und Grüße aus dem Norden, Karsten

  • Hallo Karsten,


    hast Du Dich schon bei ZAMsChannel "umgeschaut"? http://www.zamschannel.de

    Martin hat an einer Unfall-CB1300 u.a. einen KOSO-Zubehörtacho angebaut und erklärt dies

    und die Verkabelung sehr ausführlich.

    Auf seiner website findest Du alles zum Umbau unter der Beschreibung seiner CB 1300 (2).

  • Er hat aber, glaube ich, auch eine ehemals verkleidete umgebaut und hat somit den gleichen Kabelbaum wie ich. Habe daß Video mit dem Tacho umbau gesehen und es hat mich auch schon weitergebracht. Vielleicht ist dieser China Tacho auch einfach nur Müll oder falsch verdrahtet. Würde auch gerne einen originalen oder zumindest die Platine gebraucht kaufen. Neu ist er mir einfach zu teuer.

  • Wie ich sehe werden viele Maschinen ausschließlich in der Werkstatt gewartet. Aber es müsste hier doch einen Fahrer geben der an der nackten mit ABS die Scheinwerferbirne wechseln will und mir ein paar Bilder der beiden 9 poligen Stecker machen kann. Ich würde mich sehr freuen wenn das irgendwie klappen könnte. :thumbsup: Ihr schafft das:thumbsup:

  • Habe vor Jahren eine Unfall-SA zur Nackten umgebaut - mit MT03-Scheinwerfer und LOUIS-Kombiinstrument.

    Basis waren originaler, wie ein Louis-Schaltplan. Den Kombistecker gab´s schon nicht mehr, den hatte der Vorbesitzer bereits rausgefrickelt.

    So Du vom China-Teil nichts hast, wird´s nicht leichter - nur so richtig kann ich Deine Probleme auch nicht nachvollziehen:

    brauchst doch nur ausprobieren!?


    Sicher, das dauert, und hat´s auch als Elektronik-Hasser bei mir - aber unlösbar war zumindest bei meiner Baustelle nichts.


    Ein Foto ... - nur wozu?

    Steht doch alles im Schaltplan!?

  • Aus meinen Reparaturanleitung Schaltplänen kann ich aber nicht die Position der Kabel in den Steckern erkennen. Dann kann ich anhand der original Kabelfarben und Position, es mit den Steckern des Chinateils vergleichen und demtsprechend zuordnen. Vieles habe ich schon zugeordnet. Aber danke für die Antwort.