Lenker-Fetisch, exakte Maße?

  • Ich besitze eine SC-54/2003 ohne Verkleidung und bin ein voll heikler Lenker-Fetischist.


    Der momentan verbaute Lenker ist nicht original und dreht mir die Arme zu weit nach außen, zudem finde ich ihn zu breit.


    an meiner Hornet habe ich zur vollsten Zufriedenheit den KTM-Lenker (Neken) einer Super-Duke dran. Der ursprünglich geplante Magura CP hatte an der Hornet so gar nicht gepasst und musste schon nach 15 Minuten Probefahrt wieder ab ...)


    Welche exakten Bemaßungen hat nun der Original-Lenker der unverkleideten SC-54?

    Ich will diesen zwar nicht dranbauen, dennoch möchte ich am zukünftigen Lenker gewisse Maße ein wenig daran angepasst wissen.


    Breite/Höhe und die Tiefe (Neigung/Kröpfung) zum Fahrer hin...?

  • Ich danke erstmal ganz lieb für eure rasche Beantwortung!

    680 mm Breite ist wahrhaftig was Zartes...……


    Bereits getestete 790-805 mm breite Lenker passten mir nicht, vermutlich aber eher deshalb, weil der Lenker deutlich weniger zum Fahrer hin gebogen war. Der aktuelle Lenker auf meiner PC36 hat 740 mm Breite und ca. 100 mm Kröpfung zum Fahrer hin (vermutlich wäre eine etwa 20 mm stärker gehaltene Kröpfung das Ideale Maß für meine korpulenten 1,79 Meter Länge).


    Werde mal lossuchen nach sowas in der Art - 740x80x120 -

    vielleicht werde ich tatsächlich noch fündig.


    escard :thumbsup:

  • Tipp, so hatte ich das gemacht gehabt.

    Nicht an der CB1300, die sich auch mit Originallenker von mir recht Beitschultrigem wunderbar fahren lässt, aber das Moped sollte dafür egal sein:


    LSL (z.B.) gibt es u.a. auch bei Tante Louise.

    2-3 verschiedene Beiten und Kröpfungen kaufen, zu Hause (mit Dranhalten, ohne verschraubende Festmontage) anprobieren, ob's zur eigenen Ergonomie passt.

    Die überbleibenden Musterstücke anschließend wieder zurück geben.


    "Verkröpfung messen" ist sicherlich nicht mit dem einzigen Wert "mm nach hinten" getan.

    Der Winkel selbst machts und ab wo dieser bzgl. der Lenkerbreite ansetzt.

    Erst dadurch ergibt sich der "Zugriffswinkel", in welchem der Lenker zu den Unterarmen hin verkröpft ist, so dass die Hände in Flucht der Unterarme die Lenkstange greifen können.

    Bissl an der Stange drehen, und schon hast du da wieder einen anderen Wert bei selbem Lenker.

    Ralph.


    ____________________________________________________________________________
    Mit zunehmendem Alter verwechselt Mann schonmal leicht Bluthochdruck mit Leidenschaft

  • Es ist schon einleuchtend, dass nicht allein die Kröpfung für die passende Angriffshaltung :evil::saint: ausschlaggebend sein kann, jedoch kann ich dadurch schon im Voraus gustieren, welcher Ausführungstyp aufgrund dieses Maßes (relativ, innerhalb des Programmes des ausgewählten Herstellers) die Außenkanten der Handgelenke über Gebühr strapaziert. Was für Moto-Cross super passt, kann auf einer Straßenmaschine auch sehr mühsam wirken (und umgekehrt).


    Aus eigener Erfahrung weiß ich schon, dass dieses Maß nicht 1:1 übernommen werden kann/darf, schon gar nicht, wenn die Breite des neuen Lenkers anders ausfällt als jene des Originales. So gilt zB bei dem einen Hersteller eine Kröpfung von 105 mm schon als touristisch angehaucht, ein anderer Hersteller geht da schon mal auf das Doppelte! :huh:


    Bei meiner Hornet kann ich dies schon recht passend abschätzen (nach vielen, vielen Anläufen), auf der SC-54 ist mir jedoch die Sitzhaltung in verschiedensten Fahrsituationen noch keinesfalls vertraut, daher hoffe ich auf viele übereinstimmende Empfehlungen der "Langjährigen"..... :thumbup:


    In diesem Sinne:

    Dank an alle, die mir diesbezügliche Empfehlungen, Anregungen und Hinweise erteilen können - nehme ich gerne an!


    :)

  • Ich bin viele Jahre den Originalen auf meiner Nackten gefahren und damit eigentlich recht gut zurecht gekommen. Dann habe ich leihweise eine CB mit LSL gefahren und dort den Eindruck gewonnen, dass ich damit einen etwas direkteren Zugriff auf das Vorderrad bekomme. Seit dem habe ich auch so ein Teil montiert.

  • Meine SC54 habe ich schon mit Nachbauteil (Magura) erworben, daher kann ich das Gefühl mit Originalteil gar nicht nachvollziehen. :/ Der montierte Magura könnte allerdings etwas schmäler und mehr dem Fahrer zugewandt sein (ist über 80cm breit).


    Meine PC36/1 hatte jedoch das Originalteil dran, dieses hatte für mich absolut nicht gepasst!

    (jetzt ist dort ein Neken von einer KTM-SuDu verbaut)


    Welches Modell von LSL hast Du drangebaut?

  • kann ich auch nichts beitragen ,wie sich das original fährt, hab die CB schon mit LSL 02 gekauft und muss sagen , Passt.

    Dieser Post wurde extrem umweltfreundlich, aus wiederverwerteten Buchstaben von gelöschten E-Mails geschrieben und ist digital voll abbaubar

  • Ich habe den LSL X01 drauf mit Lenkerbrücke zum Fahrer hin,


    bin 185cm, passt Top, falls Interesse besteht, ich habe den gleichen Lenker in Gold-Eloxiert hier rumliegen, allerdings muss der neu lackiert werden, 76cm breit


    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Veganfreie Kreatur aus Köln


  • Ich habe den LSL X01 drauf mit Lenkerbrücke zum Fahrer hin,


    bin 185cm, passt Top, falls Interesse besteht, ich habe den gleichen Lenker in Gold-Eloxiert hier rumliegen, allerdings muss der neu lackiert werden, 76cm breit


    Dieser Lösungsansatz schaut sehr interessant aus. :):thumbup:

    Habe mir die LSL Bemaßungen aus dem net geholt, dabei hat mich neben dem X01 auch noch der X02 angesprochen.


    Dieser hat um 20 mm mehr Kröpfung als der X01, dadurch könnte ich im Vergleich zu Deiner Version die nach hinten versetzten Klemmblöcke weglassen.


    Allerdings hat der X02 eine Breite von 79 cm und baut auch höher.....

    Werde den Händler fragen, vielleicht krieg ich einen zum dranhalten ausgeliehen?

  • Konnte nun auf einer (verkleideten) Probesitzen. Also, der Original-Lenker kann gar nix und passt für mich überhaupt nicht.


    Werde am WE zu einem Händler fahren und mir einen LSL in natura ansehen, damit ich einen Vergleich zu mir vertrauten Teilen ziehen kann. Ich habe sowohl Neken als auch Magura und muss sagen, dass der Neken (KTM SuDu) schon eine Latte höher als der Magura einzustufen ist (Verarbeitung, Oberflächenresistenz), leider war er halt auch deutlich höher bepreist.


    Mal sehen..

  • Bis zum nächsten Sommer ist ja noch Zeit....


    Warum fährst du nicht zu Luise oder Polo oder sowas.....schraubst schnell deinen Lenker mal los und probierst dort verschiedene einfach mal mit draufhalten grob aus ?


    Diese theoretischen Lenkerdiskussionen sind eigentlich obsolet.... weil du auf die Weise sowieso nie zu deinem perfekten Ergebnis kommen wirst... und wenn, dann wars purer Zufall.

  • Vielleicht wars die Autokorrektur und er wollte eigentlich ganz was anderes Schreiben......:/

    Dieser Post wurde extrem umweltfreundlich, aus wiederverwerteten Buchstaben von gelöschten E-Mails geschrieben und ist digital voll abbaubar

  • Obsolet ?

    Möppi, was du für Wörter kennst.

    Bin stolz dich zu kennen.

    Stolz sein nutzt mir nix....

    So ein schöner grosser frischer Radler in Wiesbaden wäre mir lieber

    ;)


    (und wenns funktioniert...ich hätte noch ein paar hundert von der Sorte in petto (... guck einfach mal hier, falls es eng wird)

    :P;)

  • Eigentlich seid ihr ja längst völlig unter meinem Nivoh

    Ich glaub, ich kauf mir jetzt dann doch ne GS.... da hat man wenigstens nicht solche sprachlichen Diletanten ( m/w/d ) um sich im Forum

    (von der Platzreife im Golf garnicht zu reden....)


    ;):thumbsup: