Beiträge von Moppedfahrer

    Da mach ich mir keine Sorgen.


    Mit euch zwei Figuren wird der leicht fertig.

    Da brauchts auch kein Kantholz. Ein Drachenlättchen reicht da.... ;)

    Jörg....

    Falls die dich weiter so ärgern und du kommt mit einem normalen 10er Kantholz nicht mehr dagegen an....


    Ruf mich !

    (ich bring dann nen kleinen Seitenschneider mit zum Treffen....)

    ;)

    Wenn schon, musst du nicht den Satz suchen, sondern die einzelnen Teile in 525

    Kette...Ritzel....Kettenrad.... einzeln


    Aber warum willst du da die grosse Suche beginnen, wenn du einfach nen 530er Satz nehmen kannst und dranschrauben ?

    Wegen einem Kilo (wenn überhaupt) und kürzerer Standzeit ein downgrade ? :/

    @ Möppi: Deinen gelöschten Beitrag, der mich hätte verwirren können, hätte ich
    sehr gerne gelesen.

    Ich wollte dir noch den Tip geben, vorsichtshalber ne 5 oder 10 A fliegende Sicherung einzuschleifen. Da ich dann aber gelesen habe,

    dass du ja mehr oder weniger fertig bist, dachte ich..... lass den mal besser in Ruhe.


    Geht ja auch ohne ;)

    Ein kleines Multimeter für 9,99 ist immer eine gute Anschaffung,

    Es erspart dir auch die Suche in Stromlaufplänen, wo am Ende doch andere Farben drin sind (bei VW zumindest)

    Und ein nettes Spielzeug noch dazu..... wenn beim blinken die Anzeige abwechselnd von 0 auf 1,7 A springt und wieder zurück

    ;)

    Sorry, Ortenauer. Das hast du mich komplett falsch verstanden.

    Das war nicht irgendwie auf einen technischen Zusammenhang gemünzt.

    Zum Mitmachen nochmal im Kontext, wie ich ihn verstanden haben wollte:


    Sorry ich werde mich bessern und versuche weniger zu stören, versprochen:thumbup:

    Gruß Thomas


    Ein Lob für den Ansatz ! Du bist auf dem richtigen Weg


    Jetzt klar ? Wenn nicht ist aber auch OK

    Einbaufehler? oder normal bei der CB1300

    Obs ein Einbaufehler war kann ich dir nicht sicher sagen. Aber ganz bestimmt ist das bei der CB nicht normal.

    Normalerweise werden nämlich bei der CB immer nur die linken Simmerringe undicht


    (weshalb wir ein Einkaufs- joint venture mit dem Kawa-Forum haben. Bei denen sinds immer die rechten....)

    Denk mal dran, dass dein Mopped schon 14 Jahre auf dem Buckel hat.

    Klar ist es ärgerlich, wenn Dämpfer siffen.... aber die sind sicher schon Jahre "schleichend" dran am Verschleisspumpen... und keiner hats gemerkt.

    Von der Sorte fahren da draussen sicher 20% (eher mehr) der älteren CBs (und andere Motorräder) rum. Hatten wir ja schon öfters, das Thema.

    Die Nummer kommt schleichend und man gewöhnt sich dran, ohne es zu merken. Bis der Punkt "sudden death" kommt.... Öl tropft.

    Da dämpfen die allermeisten aber seit 5 Jahren schon nicht mehr wie es sein sollte.


    Wird dir nur ein schwacher Trost sein... aber du bist eben in der Preisklasse eingestiegen, wo einfach nicht mehr zu erwarten ist.

    Die CB hat jetzt das Alter, wo man mit 3-4 tsd Euro endlich einsteigen kann und eine fette (und optisch superschnieke) CB sein Eigen nennen darf.


    Hättest du nen 14 Jahre alten 7er BMW gekauft.... wo der Lack schön glänzt und der Auspuff den Nachbarn signalisiert dass man da was tolles hat...

    würdest du dich wundern, wenn dann evtl Dämpfer getauscht werden müssten ? Nee... warum ? ist ja klar, dass die Verschleiss unterliegen.... :/


    Nix für ungut... dein Ärger ist für mich schon verständlich. Aber es ist eben so.... "what you pay for is what you get"


    Stossdämpfer sind innerlich Verschleissteile.... auch wenn sie äusserlich noch so verführerisch in der Sonne glänzen nach dem putzen....

    Ich weis ja, dass man in D alles erstmal diskutieren muss, die Rechtslage prüfen, europäisches Recht gegenchecken,

    Achtzig "aber_was-wäre-wenn" Einwände abarbeiten, die Rechte von Radfahrern und Fussgängern nicht verletzen,

    darauf achten dass das auch für alle Geschlechter, Ethnien, Altersgruppen und sexuelle Orientierungen gleich gehandhabt wird,

    umd irgendwann ( da leben wir alle schon nicht mehr) als Gesetzentwurf (dem erstmal noch zugestimmt werden muss) auf den Weg zu bringen.

    Warscheinlich wirds dann 2048 erlaubt werden

    ( aber nur für emissionsfreie Motorräder mit Stau-Bremsassistent und automatischem Seitenabstandssensor)



    Frankreich ist auch EU. Ich machs schon seit 40 Jahren einfach wie unsere Nachbarn.

    Dont talk.... drive



    (wobei ich euch trotzdem viel Glück wünsche für euer ehrenhaftes Vorhaben, das zu legalisieren)

    Wenn schon das Drehen an Schräubchen hier und da am Originalfahrwerk eine völlig neue CB zaubert...

    was hätten wir als Schilderung zu erwarten gehabt, wenn der Termin eher gewesen wäre und du gleich mit Wilbers

    losgelegt hättest - ohne den Vergleich zu einem einfach mal grob richtig eingestellten Originalfahrwerk ?

    Schleifende Schultern ? :D


    Wart mal ab bis die Wilbers drin sind. So pi mal Daumen würde ich sagen nochmal sicher 200% mehr Verbesserung als reines Schräubchendrehen.

    Da muss sich diese komische italienische Nummer 46 dann aber warm anziehen..... ;)

    @ Ulli:

    Gute Idee zwar (alleine schon, weil ich sie auch hatte) ;) aber leider auch ohne Ergebnis

    Habe das Poti sogar schon testweise mal getauscht gehabt (Dank "Dedel Explosionszeichnungs-spare parts group" )


    Ich habe die Vermutung (laienhaft beschrieben) , dass das Steuergerät ist bei den "Alten" einfach im Übergang von "Null Widerstand" (Gas zu)

    auf Widerstand (Gas auf) einfach digital 1:1 umsetzt

    Die späteren Modelle haben da ne Art Glättung drin, die das langsamer ansteigen lässt. Habe ich an einigen 2005 und später schon selbst "er"fahren

    Die lassen das Gas im direkten Vergleich so weich anlegen wie mit Perwoll gewaschen. Ist wirklich ein sehr starker Unterschied, nicht nur marginal.


    Ich hätte gerne einfach mal das Steuergerät probeweise gegen ein 2005 oder so getauscht... aber da hängt ja der ganze Werkfahrsperren/HISS Kram samt Zündschloss/Schlüssel mit dran. Das ist mir zu aufwendig nur für nen reinen Test.


    Also, Uwe.... weiter mit Männermapping.... mit der Zeit hilft die Gewöhnung. Denk an Fisherman´s Friend.

    Ich tröste mich damit, dass ich ja selbst dran schuld bin, dass mir keine GS gefällt.... ;)^^

    Finde dich damit ab. Ich kenne den Effekt seit 14 Jahren - wir haben uns mittlerweile arrangiert


    Eigentlich nur bekannt aus den ersten SC54 Modellen... 2003/2004 - aber wer weis, wie lange deine hinten im Verkaufsraum stand.


    Egal. Nix kaputt... ist so.

    Und je weiter du die Kette straffst, desto wirksamer wird der Effekt (und desto schneller ist deine Kette und womöglich das Lager am Ritzel im A....)

    Kannst auch mal die Ruckdämpfer anschauen. So ne Art "Hoffnungsschimmer". Hatte ich auch mal getauscht weil ich vermutete "ausgehärtet".

    Aber auch eher Richtung ergebnislos


    Nutzt alles nix. Männermapping nannte man das früher hier. Da hilft nur rechte Hand sensibilisieren und damit leben.

    Man kann sich ja auch damit trösten, dass sie halt ein aussergewöhnlich gutes Ansprechverhalten hat ;) (Der Fisherman´s friends Effekt)

    Das hat weniger was mit blöd und unwissend zu tun, eher mit dem, was man von etwas erwartet.


    Das Showa funktioniert für "Stangenware" einwandfrei. Aber die genannten halt eben doch präziser und besser.

    So ein Umbau macht schon ne Art "neues" Moped aus ner CB.... mit 60.000 km sowieso


    Der Eine muss es unbedingt haben, der andere sagt "fährt doch gut so".

    Ich würde noch keine hundert Euro in ein Fahrwerk am Kleinwagen stecken - mein Nachbar schwört aber die 2500 Euro gut abgelegt zu haben.


    Jeder macht halt so sein eigenes DIng und hat andere Vorstellungen. Gottseidank


    Wenn du zufrieden bist mit dem Showa.... perfekt ! Aber fahr keine mit "was Besserem" zur Probe. Hat schon ne gewisse Ansteckungsgefahr.... ;)

    Schon nen anderen Browser versucht ?

    Ich habe Seiten, die funzen nur richtig mit dem Firefox.... andere hingegen sind eingeschränkt. laufen aber mit dem IE einwandfrei.



    Digitales Gschlunz halt.....

    Ölins ist sicher ne ganzganz feine Sache, garkeine Frage.

    Aber ich gebe zu bedenken: wenn ich einer 60jährigen schöne Dessous anziehe, fühlt die sich deswegen trotzdem nicht an wie 30

    Und die fährt (wenn du verstehst, was ich mit "fahren" meine) auch nicht mehr so.


    Lass es doch bei deinem Traum. Der ist schön.... kostet nix.... und hält ungleich länger an als die Realität später nach dem Dämpferwechsel

    Denn "wenns ordentlich werden soll" müssen auch neue Lenkkopf- und Schwingenlager rein (und wenn schon Ölins, dann auch Emil Schwarz dazu)


    Also... mit viel Glück (und finanziellem Einsatz) wird vielleicht noch ne geschminkte 45jährige draus... aber mehr nicht


    ;)


    Aber nur um einem GS Fahrer zu zeigen wo die Harke hängt ? Da gibts doch genug von, denen man sogar mit nem 300er Roller das Staunen lehren kann :)

    (und glaub mir, der Effekt ist zehnmal schöner als mit 1300 ccm und teuren Ölins) ^^^^

    @ Dieter: Halte ich für etwas übertrieben... aber rein theoretisch stimmts schon.

    Nur entsteht dann halt ein schöner (nach unten offener) Hohlraum wo mir präzise immer die Regensiffe reinspritzt. Auch nicht "DIE" Lösung

    Wenn mans ordentlich macht, ist der Deckel auch wieder dicht.


    Wenn schon Deckel weglassen, dann zumindest als Schutz ein Standard Auto-Ventilkäppchen aus Plastik aufs Ventil draufdrehen

    (Ist von aussen eh nicht sichtbar)

    Klemm doch die originalen Blinker einfach erstmal an..... dann siehst du ja, ob du weiterbasteln musst oder nicht

    Die Blinker müssen ja sowieso montiert werden. (Aber sicherheitshalber gleich alle Viere zum Testen.... Warnblinker ??)


    Wobei ich da bei Konrad bin... die "hohe" Last der normalen Birnen sollte schon abgedeckt sein (Falls es kein 1 Euro China Teil war)

    Vielleicht wäschst du einfach nur zuviel und der Ständer ist schon durchgeweicht ?

    ^^


    SW und Original geben sich nichts gross. Beide sehr empfehlenswert für sicheren Stand/Wartung

    (ausser für Leute, die zwar garkeinen haben, aber trotzdem schwören, dass ein Hauptständer sowieso immer nur aufsetzt und unnötig ist)

    Schon jemand aufgefallen, dass sich fast nur CB Fahrer hier am Thema GS hochziehen ?

    Ich frage mich langsam, wer hier das Problem hat....


    Klar ist die Beitragszahl dann hoch. Aber daran ist sicher auch irgendwie BMW schuld :D


    Im Ernst ? Ihr seid mir langsam etwas suspekt....

    Minderwertigkeitsprobleme...oder woran liegts, dass ihr das Thema monatelang wiederkäut ?

    Welche Wichtigkeit hat es, ob BMW soundsoviel Prozent mehr (oder weniger) verkauft als Kawasaki oder Honda ?

    Oder ob ein VW Polo soundsooft mehr verkauft wird als ein Renault Twingo ? Ob rote oder blaue Zipfelmützen die Verkaufsstatistik anführen ?


    Fahr doch deine CB und sei glücklich. Oder stehst du jeden Morgen auf und rechtfertigst dich vorm Spiegel dafür ?

    Ohne BMW Freund mit Markenbrille zu sein: Ich glaube, du hast da irgendwie ein Trauma....

    Davon abgesehen, dass die CB keine 13 Liter Hubraum hat ^^ bringt die dich auch trotz dem schmalbrüstigen 1,3K Motor durch Eis und Schnee heim.

    Legst du sie ab, bist du zu schwach.....


    Viel Spass damit

    Jeder wie er mag eben...

    Wenn schon, dann aber auch die Befestigung wirklich nur mit den original zertifizierten SW Motech Schrauben machen


    Macht ja für den wirklichen Gebrauch Sinn, auf die (nutzbare, glatte) Fläche des Racks was knubbeliges obendrauf zu schrauben,

    um nur noch Motech Produkte da draufpacken zu können.


    ^^

    Nur Feiglinge schiessen solche Bilder mit geschlossenem Tankdeckel !

    ;)^^


    Schöne Weihnachten & guten Rutsch euch allen auch vom Möppi

    (der schon halbschräg auf der Couch hängt, mit angeschwollenem Ranzen & offenem Gürtel vom Verzehr des viel zu üppigen Mahls)

    Nach deiner Logik wäre es dann auch umweltfreundlicher, einen alten Diesel LKW ohne ohne Kat zu fahren.

    Denn wen du den stehen lässt und die CB nimmst, ist es noch vielvielvielmehr umweltfreundlich

    ^^


    Warum nimmst du nicht für den Nahverkehr und deine rasende Reportertätigkeit was anderes von Honda ?

    Ich hab da was... jeden Tag unermüdlich in Betrieb. Kostet halb so viel, wiegt fast halb so viel, verbraucht nur halb so viel..

    Wetterschutz zehnmal so gut und Stauraum das Hundertfache der CB.

    Geregelten Kat gibt's gleich auch noch dazu und man kommt viel besser zwischen den Autos durch. Und hat sogar Spass.

    Ihr wisst schon, was für ne Umweltsünde ihr mit eurem Stromverbrauch für diesen Thread hier begeht

    - und wie krebserregend alleine schon die WLAN-Wellen sind, die dabei um eure Köpfe schwirren ?


    Ich denke, wenn Umwelt an oberster Stelle steht, ist ein Moped wie ne CB1300 (zum Spass mal so) zu fahren einfach nur völlig am Thema vorbei.

    Klar gibt's da tausend Ausreden für - sind (und bleiben) aber eben alles doch nur Ausreden.


    Ich fahr meine CB (manchmal noch) weils einfach Spass macht. Die muss dabei aber nicht gröhlen wie ne Herde läufiger Gorillas.

    Aber hintenraus furzt die halt trotzdem ständig unfeine Luft. Das nehme ich in Kauf - schliesslich sterbt ihr ja dann alle mit.

    Das macht die Sache erträglicher.


    Zurück zum Thema: das was Buster da auf der ersten Seite als "bei der CB checken" Tipps gegeben hat, würde ich so

    mit unterschreiben. Sind die Dinge, die sich über die Jahre rauskristallisiert haben.



    Schöne Weihnachten

    (und ein Like für den Mike.....)

    Mit der Tuono hättest du sowieso keine Zeit mehr gehabt, Schnee zu schippen :D

    Fürs Herz sicher toll.... aber fürs "ich fahr einfach damit " ist die CB wohl die bessere Wahl.


    Viel Spass damit !