Beiträge von Moppedfahrer

    Sag ich doch. Leicht musses sein, kein Gedöns dran

    Und wo keine 220 PS auf den Boden gebracht werden müssen, brauchts auch keine 200er Schlappen (die erst in Schräglage gezwungen werden müssen)

    Die Stahlsohle immer schön auf den Boden, dann darf auch mal der Arsch leicht weggehen bei so nem 120 kg Renner, ohne dass der Abflug droht.


    Fein gemacht, Herr Gelbtrikot ! :thumbup::thumbup:

    Vielleicht kommst du ja mal ins CB Forum, über Bremsen mitdiskutieren :D:D:D

    Also meine bremst, wenn ich da vorne rechts den Hebel ziehe. Mit den neuen Bremsscheiben sowieso 8)

    Und damit lässt sich sicher auch bei 140 km/h das Vorderrad blockieren, wenn man nur richtig hingreift.


    Ob das nun nur super-feinfühlig oder gar mega-super-feinfühlig vonstatten geht ? Sicher auch persönliches Empfinden und von vielen Faktoren abhängig.


    So what ?

    Fahrt mal wieder Zündapp oder R26. Das erdet. Danach habt ihr gefühlt die ultimativen Moto-GP Bremsanlagen in allen Standard-Japanmopeds.

    Schön ,daß in diesem Forum alle original ESD fahren.

    Zubehör... aber leiser als der Originale. Muss ich jetzt in die Mädchenecke ? =O

    ;):D:D:D


    Ich erinnere mich an erste Treffen, wo per DB-Messgerät der König des Zeigerausschlags gekrönt wurde.

    Ist lange (oder sogar noch länger) her...... Man reift ja :/  (naja... zumindest kommts einem so vor)

    Ich denke auch, bei der Preisdifferenz würde ich zu bewährter goldener Ware greifen . Öhlins hat seinen Namen eben jetzt schon ein paar Jahrzehnte.

    Mag sein, dass die Mupos wirklich gut sind... aber das Risiko (auch Teileversorgung in 5, 10 Jahren...?) wäre mir die eher geringe Differenz nicht wert.


    Originale überarbeiten wäre auch meine erste Wahl...rein preislich.... und die Dinger funktionieren dann auch wieder prima.

    Mit der komplett einstellbaren Öhlinsware kann mans aber trotzdem nicht wirklich vergleichen.

    Aber es gibt halt für 12000 € auch nur nen Fabia und keine G-Klasse.

    (bleibt die Frage ob man das dann auch wirklich nutzt und nicht nur mit laienhafter "Wohlfühl" Einstellung die Reifenmitte glattmassiert)


    Wenn Geld ne Rolle spielt: Originale machen lassen Wenn eher nicht: Öhlins

    Will nicht den Besserwisser spielen... ich sehs jetzt auch nicht so ganz 100%ig

    Aber das müsste sich doch wieder löten lassen. (?? sieht zumindest aus, als ob da noch "Futter" dran wäre )


    Wenn nicht... schwing dich aufs unbeleuchtete Moped und komm nachmittags nach Mannem....

    entweder wir löten das Dingen wieder zurecht - oder du kriegst meine Armatur für übers ISFT Wochenende.




    (Wobei ich persönlich die Cub nehmen würde fürs ISFT, ohne auch nur ansatzweise zu zucken.... sehe das eher als einen Wink des Schicksals ;))


    Die Navis laufen doch alle auf USB Spannung (+/- 5V) - also muss logischerweise irgendwo im Halter oder der Zuleitung

    ein kleiner Spannungswandler drin sein 12 V / 5 V. Und jedes noch so kleine aktive Bauteil braucht eben Strom.


    Auch wenn das Dingen nur ein paar Miliamperchen zieht, summiert sich das über Tage/Wochen auf "Batterie leer".

    Also sowas entweder auf Zündung schalten - oder eben nen Schalter dazwischen machen


    Aber den Tip von Mike mit dem Stecker vom Regler würde ich trotzdem mal angehen. Saubere Kontakte hat der sicher auch nicht, ist

    aber in 10 Minuten wieder ordentlich hergerichtet. Schonmal eine Fehlerquelle ausgeschlossen, fast kostenlos dazu.

    (aber in dem Fall hab ich wenig Hoffnung. solange der Mechaniker sagt "na siehste, läuft ja wieder"....)

    Wenns das für 130 Ocken noch gibt.... zuschlagen.

    Keine 2 oder 3 universellen für 60 Euro probieren. Sieht a.) Sch....aus und b.) verwirbeln wie doof.

    Habe verschiedene probiert... klarer Erfahrungswert wie Erwin sagt: entweder das Honda Schildchen - oder ganz weglasssen....

    Die haben das Schild schon top gemacht bei Honda. Nimmt richtig viel Druck weg (obwohls nicht so aussieht) und ist "leise" dazu.


    Eins montiert und eins liegt noch als Ersatz im "Lager"..... 8)     (und bleibt erstmal auch dort)

    Scheiß auf die Ösis.......

    Wie sich Zeiten doch ändern können....

    Das haben die Ösis vor 30 Jahren auch gesagt. Der Unterschied waren damals nur 2 klitzekleine Pünktchen....

    :cursing:


    Sollen wir auch auf die Osis scheissen, weil es im Harz Sperrungen gibt ?

    ( oder auf die Wessies, weil in Odenwald/Pfalz am Wochenende nicht gefahren werden darf ?)


    Am besten wir scheissen auf alle, dann ist niemand benachteiligt.

    Und des Volkes Seele ist beruhigt, weil der Schuldige ausgemacht ist.


    tsss.... :rolleyes:

    Und vergiss die Stützstrümpfe und das wassergekühlte Laibchen nicht !

    Geländefahrende Weltumrunder mit Absenkhänger müssen wohl so sein....

    :D:D


    Ich finde, allein vom Umsatz her müsste der Hersteller längst umbenennen auf Thomaspyrin..... ;)

    Hmm.... Brauchts jetzt einen Pilotenschein, um eine CB zu bewegen ?

    Oder erwerbe ich die Berechtigung mich "Pilot" zu nennen automatisch mit dem Kauf eines Motorrads ?


    Was kommt dann (nach Biker und Pilot) als nächstes ? Zweiradsatronaut ? Einspurninja ?

    Kann es sein, dass in solchen Eigeneinschätzungen auch ein Teil unseres (neuzeitlichen) Problems liegt ?

    Dass viele nicht einfach nur mehr Motorrad fahren, sondern ihr Ego mit einem Hobby und Wagemut nach aussen stärken müssen ?


    Und wenns richtig schön laut ist, kriegts dann wenigstens auch jeder mit..... dass da der Herr Pilot/Biker/Ninja persönlich kommt


    Peinlich....

    Da wurden links und rechts die beiden Originalhalterungen genommen

    Die 4 Nieten vom Gitter ausgebohrt und einfach ein anderes gerades (wie auch immer gestyltes) Blech als Mittelteil wieder eingenietet


    Hab ich bei meiner SC54 auch so gemacht - aber weiterhin schwarzes Gitter verwendet, nur engmaschiger wegen der "Durchschläge"


    Sollte doch auf diese Weise relativ einfach machbar sein, eins dieser Weber-Grill-meets-CB1300 Edelstahldinger zu nehmen,

    das Mittelteil auszuschneiden und an die SC40 zu adaptieren.

    Druckluft wäre natürlich DAS Mittel der Wahl (lässt sich doch irgendwo beim Reifendienst für ne kleine Spende...... oder ?)


    Dampfer: mit Bedacht rangehen.... der Dampfer von hinten macht nichts kaputt, wenn man nicht übertreibt. Hab ich schon x Mal gemacht.

    Vorher schön mit ner Ladung Autoshampoo ne Stunde einweichen und dann den Dampfer mit Abstand von v + h


    So divenhaft ist die Honda nicht, dass sie das krumm nimmt, wenn mans nicht übertreibt ;)

    Und wenn doch, gibts immernoch diese Hilfe hier, um die Krummen wieder zu Geraden zu machen


    Gut Kühl ! ;)

    Ich vermute aber stark, dass dem Bembel die Maskenpflicht auch sehr entgegen gekommen ist.

    Wie sonst kann man so günstig und problemlos 10 Jahre jünger wirken..... ?


    :P;)


    (Soweit käms noch, dass ein dahergelaufener Schwaben-migrierter Schlagerfan mit Tittenmotorrad meinen Motorradkumpel Uko erniedrigt....) 8):D

    Na mal langsam. Das sind heute meist die, wo wir vor 30 Jahren in den Alpen immer auf Knien betteln mussten,

    weil wir im Regenkombi durchnässt angetreten sind und eine warme Stube für die Nacht gesucht haben.

    Wir Motorradfahrer (als die noch so geheissen haben) waren ungefähr so willkommen wie heute eine Tüte Corona-Viren


    Heute hängen die "Bikers welcome" Schilder in 5 Grössen von der Strasse bis zur Eingangstür.

    Wir sind jetzt natürlich alle Kumpels, eine grosse Familie, man will ja im Prinzip garkeine anderen Gäste haben als uns tolle "Biker"

    und abends gibts sogar "a Schnapserl aufs Haus". 8)


    Obs daran liegt, dass früher Schüler, Studenten und der ein odere andere ohne Auto da aufgeschlagen sind....

    und heute die "Kinder-aus-dem-Haus-genug-Kohle-in-der-Tasche" Fraktion kommt, Muttern im Cabrio im Schlepp, neues 25000 € Moped.... ?


    Kann mir nicht vorstellen, dass die das nur aus monetären Gründen machen. Wir sind doch alle Kumpels.... echt jetzt, oder ? :D:D:D:D

    Wahre Grundlage, aber falscher Ansatz


    Halt mal die "Lauten" an für ne Kontrolle. Jede Wette sind da minimum 75 % im Alter über 45

    Die sind in dem Alter, wo sie bei Sokrates schon als Vorbild zu alt gewesen wären (denn die starben mit 55 )


    Locker die Hälfte der Krachverfechter sind doch auch kurz vor der Rente oder haben schon Enkel.

    Zu Sokrates Zeiten wären die von der Lebenserwartung her schon 5 oder 10 Jahre tot

    Haben halt meist spät ihre Freiheit entdeckt. Endlich mal 3 Stunden weg ohne dass die Frau Befehle gibt.... also auf, die Auspuffklappe

    und zeigen, was für ein toller Hirsch man (ausser zuhause am Spülbecken) in Wirklichkeit ist.


    Seis drum. Wer mag, macht weiter Krach.

    Zeigt den Leuten, dass es euch noch gibt, bevor es einer nur wegen dem Auspufflärm vergisst


    Wer tiefer in die Materie einsteigen will... Bitteschön:

    hier klicken


    ;)8o:D:D:D:D

    Könnt ihr mir mal den Zusammenhang erklären zwischen Motorradverboten wegen übermässigem

    Lärm und dem "aufs äusserste defensiven" Fahrverhalten eines 84-jährigen, der für Mutti die Medikamente aus der Apotheke geholt hat ?


    Man muss dann eben mal den Tirolern erklären, dass ihre alte Bevölkerung an der ganzen Misere schuld ist und sie

    gefälligst darauf achten, dass da wo 100 ist auch jeder 100 (Tacho 108) fährt... sonst müssen die anderen nur deswegen "laut" sein


    Tock..tock...tock.....


    :/:rolleyes:


    Eure ganze Diskussion könnte man abkürzen, wenn ihr mal ein Wochenende im Radius von 2-3 km von solchen Strecken wohnen müsstet.

    Da geht die Post ab... da haben sicher 10% komplett einen an der Birne. Ihr würdet die auch runterschiessen wenn ihr dürftet, glaubt mir.

    Du musst Gespräche draussen auf der Terasse ständig unterbrechen, weil dein Gegenüber dich nicht mehr versteht. Selbst erlebt.

    Ob allerdings der Ansatz "Lärmpegel im Stand" der richtige ist sei mal dahingestellt. Aber endlose Kontrollen und knallhart Moped

    beschlagnahmen wenn da Manipulationen im Stil von "der stärkste Affe brüllt am Lautesten" vorgenommen wurden, unterschreib ich mit.

    Das muss einfach aufhören mit diesen Aufmerksamkeitssuchidioten. Wir sind am Ende die Deppen (sieht man ja an den Verboten) weil sich da eine handvoll Kasper grösser machen wollen. Daher rührt doch das ganze Verbotstheater...

    Nicht ärgern, Peter. Das hast du in den falschen Hals gekriegt.

    "Wir" im CB Forum kennen uns ( zu 90% ) schon seit Jahren persönlich. Und da weiss man eben, wer aktuell jetzt doch was anderes fährt

    und die Frotzelei (speziell was BMW betrifft ;) ) kann ganz anders gedeutet werden. Man weis, wo man "stechen" muss ;)


    Ist in den falschen Kanal geraten.... War so sicher nicht gemeint von Dirk und halb so wild.

    (wobei ich diesen komischen Kölner mit seiner in CB-Pommes Farben getarnten Tittengurke nicht in Schutz nehmen will)   ;)8):D:D

    Nicht den Scheinwerfer der GS mit anderen BMW-Scheinwerfern verwechseln!

    Und schon garnicht "besonders sein" und "sonderbar sein"......

    :P:D


    Ich verstehs.

    Tut man eigentlich nicht, aber ich mag sie auch nicht, die stocksteifen Typen auf ihren Hochstühlen, die unterm Klapphelm stur geradeaus gucken...

    Für die KTM und die Kawa tuts mir leid.

    Die anderen würde ich auch von der Strasse nehmen. ;):huh:


    Noch ein paar Länder, die in ähnlicher Weise durchgreifen... und wir haben bald Bikes die trotzdem 150 PS haben und

    nicht bei Halblast schon 10 km weit zu hören sind.


    Es geht technisch problemlos.... nur gewollt ist es nicht, weil die Kundenklientel halt "voll geilen Sound" will. Und geil ist da halt gleich laut.

    Ich brauchs nicht....

    Dieter

    Ich hatte oben schon geschrieben, dass ich hier im Forum Diskussionen die ins politische driften nicht mag.

    Das hat Foren-historische Gründe. Oft gehabt, oft in die Hose gegangen. Bringt nix.


    Ich lass dir gerne deine Meinung. Aber lass mir auch meine - du musst sie ja nicht teilen deswegen.

    Sich ins beleidigende aufzuschwingen mag dir ja für den Moment helfen, zeugt aber nicht wirklich von Grösse.

    Jein. Halb bin ich bei dir - zuviel Bevormundung ist ja im Moment sowieso mega-in.

    Aber da driftet es dann wieder in eine politische Diskussion, die hier im Forum noch nie wirklich gut gegangen ist.


    Was sind das denn für moderne Motorräder, die über 95 dB im Stand haben dürfen ? Du siehst mich etwas ungläubig....

    (wenns nicht gerade so ne limitierte italienische Rennsemmel mit von Audi initiierter Strassenzulassung ist)

    Im ganzen Zusammenhang liest sich das aber etwas anders.

    So wie ich es verstehe gehts da - nennen wir es beim Namen - um z.B. uralte Harleys die dank EZ irgendwann in den Siebzigern

    mit Erstrahmen und fünftem Motor noch ganz legal mit teils über 100dB im Schein durch die Gegend fahren.


    Und da muss ich Tirol zumindest Teilrecht geben. Die Deppen, die nur zum Lärm machen unterwegs sind um am Wochenende

    ihre Pimmellänge zu schönigen, die braucht kein Mensch. Auch kein einigermassen klar denkender Motorradfahrer.


    Alle "normalen" Motorräder kommen da bei weitem eh nicht ran. Und wenn das Dingen wirklich im Stand über 95 dB

    hat, dann ist klar irgendwas rumgeschraubt und DB -Eater raus und so ein Kram.

    Sollen sie die doch kassieren. Ist ja bei uns auch nicht anders.... nur halt Taschengeldstrafe in D.

    Ich finds OK. Weg mit den Knalldeppen. 95 dB im Stand (!!!!) ist per se für mich sowieso schon gaga und absolut unnötig


    Man kann auch mords Spass haben unter 100 dB und mit weit weniger als 14000 Touren zwischen zwei Kehren

    Man möge meinen Meinungsgegnern die Steine zum werfen reichen, bitte 8)


    (und von "blaue Rauchfahnen hinter sich herziehen" steht da ja gottseidank nix. Für mich also irrelevant)   ;)

    Warum Bremssättel lösen zum Ausbau des Vorderrades? Wegen des ABS?

    Nein... einzig wegen der Breite des Vorderrades.

    Du kriegst das ohne Abnahme der Sättel eben einfach nicht raus. Nix wildes...ist halt konstruktiv so eng da.



    Und wenn du wissen willst, ob danach die B********schrauben getauscht werden müssen, gehe einfach mal in die Suche oben.

    Reiche aber zum durchlesen (und am Ende doch ratlos dazustehen) vorsichtshalber mal 3 Tage Urlaub ein ;)