Beiträge von Moppedfahrer

    Ihr Fahrgeilen !!!! Ihr Zwei wisst schon, dass ihr altersmässig mitten in der Risikogruppe seid, oder ?

    ;):D


    Hier wurden schon die ersten 50 Strafzettel verteilt, weil eine Strecke im Pfälzer Wald

    (ist immer Apr - Sept am Wochenende für Motorräder gesperrt) dann halt trotzdem am ersten Wochenende wie üblich befahren wurde


    Unterschied zu Vor-Corona Zeiten ? Da haben sie immer 100 Strafzettel verteilt und min. 5 Mopeds einkassiert :/


    Zum Saisonauftakt jetzt dann doch erstmal die Reichweite vom EBike Akku getestet.

    Da muss ich wenigstens nicht ständig kuppeln und schalten. Mein athletischer Luxuskörper ist geschwächt genug ;)

    Man muss nur lange genug mit einem defekten Regler rumfahren...

    dann kann man auch 14 Stück und mehr in der gleichen Zeit verbraten (und das im besten Wortsinn) 8)


    14 Jahre ist schon Hammer. Aber fang erst garnicht an zu glauben, die nächste Yuasa würde annähernd so lange halten

    ( das "Miele-Waschmaschinen" Syndrom )

    Ich würde profilaktisch mal einige Stunden vorher schon nen Rostlöser draufsprühen

    Erstmal nur mit handwarmem Werkzeug dran (kleine Ratsche oder kurzer Ringschlüssel, keine fette Ratsche mit Verlängerung)

    Sollte dann wohl schon rausgehen


    Wenn nicht.... Geduld statt Kraft. Richtige Hitze oder Kältespray hilft auch


    Vermute aber eher, dass du überrascht sein wirst, wie leicht es dann doch geht ;)

    (und beim Montieren schön Kupferpaste oder Keramikspray drauf, dann ist das Problem nächstes Mal garnicht vorhanden)

    Da war doch schonmal was mit diesem Hotel und "Viren".... langsam wirds verdächtig 8o


    Ich würds auch mal laufen lassen. Ohne grosse Hoffnung..... Schau mer mal. Schwätzen können wir wochenlang, ändern aber sowieso nichts.

    Jetzt storniere ich erstmal den (ausgeträumten) Urlaubstrip für Mai.


    Grüsse aus der selbstauferlegten homeoffice-Quarantäne

    Und freut euch nicht zu früh: Ihr werdet mich wiedersehen. Ob ihr wollt oder nicht ;):D

    Bleibt locker, bleibt gesund

    Ruhig Blut. Bald wirds wieder warm ;)

    3 Möglichkeiten: Benehmt euch. Oder hofft nicht erwischt zu werden. Oder zahlt.


    Gehaltsabhängige Strafen ? Super Idee

    Da ist dann der 23jährige Kosovo-Albaner mit AMG 63 und ohne eigenes Einkommen nicht ganz so benachteiligt.

    Der hat ja jeden Monat schon genug Ärger der Tante auf dem "Amt" zu erklären, wie hungrig er und die Kinder seiner Cousine 3.Grades wieder sind

    wegen diesem blöden, ungerechten Strafzettel.


    Der Vater von den 4 Kindern nebenan, der seine Familie mit 1900 netto durchbringt und halt mal mit dem 18 Jahre alten Corsa

    15 km/h zu schnell war ? Selber schuld. Den muss die Härte des Gesetzes treffen.

    Wird nix am Wochenende und den Kiddies im Fantasialand.


    Ich würde eher nach Schwere des Vergehens vorgehen. Fertig mit Streicheleinheiten. So als grobe Pi-mal-Daumen Idee:

    15 in der Stadt zuviel - muss bischen weh tun. Sagen wir mal 50 -100 Euro

    30 in der Stadt zuviel - muss richtig weh tun. 300 Euro und mal ein paar Wochen laufen schadet nix

    Mehr als 50 in der Stadt zuviel: Version "gnadenlos": Führerschein weg, Auto weg, unabhängig davon wem es gehört.

    Versteigern. Kindergärten oder Behindertenwerkstätten freuen sich über Spenden. Die nächsten 2 Jahre laufen, erst dann frisch Führerschein machen.


    In 3 Wochen ist Ruhe im Land der kurzpimmeligen Grosskotze, die sich über Lautstärke und Reifenbreite definieren.

    ( Ich war schon in so vielen Ländern... tausende von km gefahren.... und da klappts komischerweise fast überall besser als in Autobahnland)


    Und ja, ich war heute morgen mit dem Rollerchen auch sicher wieder mit 60-65 in der Stadt unterwegs.

    Solange es klappt auch wunderbar. Aber wenn nicht, muss ich nicht heulen: Habs gewusst...


    (und bevor ichs vergesse: Harleyfahrer generell straffrei zum Abschuss freigeben. Auch wenn sie nur an der Ampel halten. Schaden kanns nix....) 8):D:D

    Würde ich einer Schwangeren im Nachhinein raten, dass sie sich beim Verkehr hätte besser schützen sollen ?

    Na siehste.... 8)


    Viel Spass damit.

    Je nachdem wie der Rest der Vergaser aussieht würde ich die Düsen/Nadeln im Set nach Erhalt erstmal durchmessen.

    Falls die einigermassen in der Toleranz sind, würde ich vielleicht gleich alle 4 Vergaser komplett neu bedüsen/nadeln/dichten

    und die alten Innereien erstmal einlagern.


    Viel schlechter als die bereits ausgelutschten Teile sollten die wohl nicht sein. Und bezahlt isses ja dann sowieso schon ;)


    Good luck !

    90% der Leute sind um 17/18 Uhr wieder da und bereits frisch duftend

    Nur die restlichen 10% hängen um die Zeit meist noch hinter Zausel im Kreisverkehr

    8o:D:D:D:D


    (OK Zausel... kann ja auch sein dass 2 oder 3 bereits mittags um 14:00 mit mir im Schwimmbad waren.... Teilschuld.... ) ;)

    Hört sich so an, als ob man das problemlos richten könnte (wenn schon kein Riss oder "offener Bruch" )

    Schau mal bei Felgenhotel.de - fast vor deiner Haustür


    Würde aber nicht übers Netz anfragen. Felge untern Arm und vorstellig werden. Rechnung brauchst du ja sicher keine ;)

    Das weiche Felgenmaterial ist recht kooperativ beim richten....


    Wenns nicht passt mal nach "Felgen Reparatur Köln" googeln.... da findet sich sicher noch was anderes

    Sehs als deinen persönlichen Umweltbeitrag - 4 Wochen CO2-neutrale Fortbewegung.

    Ist doch schonmal ein guter Anfang. Immer positiv denken :thumbup:


    ;)


    (was rast ihr auch alle so ???? wo bin ich hier nur reingeraten.... )

    "Standfest" heisst bei diesem Zweck ja nicht, dass er mit Sozia und 8 Seiten-/Heck- und Tanktaschen und 2 unabhängigen Navisystemen

    200.000 km damit machen will


    Wenn der Motor ein paar Trainings und Rennen (oder gar ne halbe Saison) macht ohne grösseren Innereientausch,

    kann man das denke ich schon "standfest" nennen.


    Bei solchen Rennen, wo halt mit "altem Material" gefahren werden muss, ist das ne ganz andere Nummer -

    und da sehe ich auch die Jagd nach jedem PS mehr und jedem Kilo weniger auch ein. Zweck der Sache.....


    Aber bei der CB ?

    Würdet ihr eine Sumo-Ringerin unter Vertrag nehmen, um sie dann nach und nach zur Hürdensprinterin zu machen ?


    Na dann....

    HF204. Original muss nicht - ist eh nur der Honda-Aufdruck vom Originalhersteller draufgedrückt


    Ich hab vor Jahren mal nen 10er Pack HiFlo gekauft und bediene damit sowohl die CB als auch den 300er Roller.

    Sind wohl teilweise auch in der Erstausrüstung drin bei Honda

    Hiflo, Champion, Mahle ist so das was mir einfällt. Im Prinzip halt eben nur was namhaftes und keinen Hai-Tsung-Feng

    Rammelsbächer... alter Recke. Du hast doch garkeine Nackenhaare !!! 8o:D:D


    Wer so ein Ding besitzt / bewegt denkt bei Reinigung eher an Kärcher und bei Pflege an Ölbüchsen und den grossen Karton mit Simmerringen.

    Mit Krümmer polieren und original japanischen Aufkleberchen platzieren haben die eher weniger am Hut.

    Sind warscheinlich einfach keine richtigen "Biker" ;)8o

    .................Natürlich hab ich noch meine SC54, ich bin doch net bekloppt. :thumbsup:

    Der eine sagt so, der andere so... ;)


    Jedenfalls gut zu wissen, dass es dich noch gibt (wie bekloppt ist ja hier sowieso egal... wenn nicht sogar je mehr je besser)

    See you at the Mosel !

    Mutmassungen, Abschätzungen, Ideen....

    Die Leute, die ich hier persönlich kenne (und deren Erfahrungen ich einordnen & vertrauen kann) sind durchweg positiv auf ihr LKM-Investment zu sprechen.

    Alles andere ist wohl nur heisse Luft im Ansaugweg


    Gibts hier einen Zwang, bei LKM vorzufahren ? Wenn ich was für Murks halte, lass ich eben die Finger weg.

    All die "Habichgehörtundeingeschätzt" Forumler: Würdet ihr auch Frauen ihre Menstruationsprobleme erklären ?


    Nein..hab kein LKM...brauch auch keins.... kenne aber "meine Leute" und kann deren Einschätzung gut zuordnen.

    Wer davon ausgeht, er kriegt für gerade mal den doppelten Preis einer fälligen grossen Inspektion das volle Tuning-Programm, ist sowieso Illusionist.

    Ich sehe LKM als "grosse Inspektion mit kleiner Leistungssteigerung". Und mehr kann man realistisch gesehen auch nicht erwarten.

    Klar muss da (zumindest in Teilbereichen) mehr Sprit rein.... und die Abluft flotter raus.... woher solls sonst kommen (ausser Handauflegen ?)

    Ob da nun mehr eingespritzt wird oder die Feinglättung der Atemwege den Hauptanteil hat.... egal. Da wo´s zündet wird letztlich mehr Kraft produziert.


    "Tuning" fängt für mich jenseits der 3000 Euro an. Mit Sachen wie grossen Kolben, leichten Pleueln, anderen Nockenwellen....und...und...und.....

    (wobei ich mich aber frage, warum jemand z.B. nen 150 PS Golf kauft um ihn für 3000 Euro auf 180 PS hochzujodeln, statt einfach gleich die grössere Version für 2500€ mehr zu kaufen. Bastelwahn ? )

    Bin ja neugierig 8)

    Mal ne Frage an die Stotterbremsbesitzer unter uns: Wie ist das bei der CB ?

    Die ABS Leuchte geht doch direkt nach dem Motorstart aus - oder ? ( das Mopped muss dazu nicht bewegt werden ? )

    Bei mir hat die Zange auch reichlich Spiel. Ich kanns jetzt nicht in gemessenen Zehnteln angeben... aber ist schon reichlich.

    Da ich meine Räder immer selbst ausbaue, weis ich, dass es vor X Jahren im Neuzustand damals aber auch schon so war.

    Insoweit kann ich dir Entwarnung geben.


    Ein Klappern konnte ich allerdings nie feststellen (und ja, ich hab schon "grosse Löffelohren" für falsche Töne am Moped)

    Ich würds auch einfach mal so lassen und ein Auge (Ohr ;) ) drauf werfen



    So als Habnixandereszubieten-Idee: Mal provisorisch die Zange etwas fixieren (Klebeband, Spanngummi nach oben ??) und ein kleines Stückchen fahren.

    Würde zumindest ausschliessen, dass das Geklapper am Ende nicht doch von den Belägen kommt

    Jein....

    Eigentlich sollte er prüfen, ob mit Zündung an (Check) alle Warnlampen aktiv sind - und zusätzlich ob sie nach Motorstart bzw. losfahren dann auch wirklich alle ausgehen.

    Hilft dann nur noch, das ABS-Lämpchen mit auf das Zündungslämpchen zu klemmen ;)8o (Was AUSDRÜCKLICH als Spass gemeint ist, Nädwahr...)


    Bei meinem Honda Roller hat der Prüfer gleich mal moniert, dass nach Motorstart die ABS Warnlampe nicht ausgeht. Böses Gesicht hat er gemacht.

    Bis ich ihn gebeten habe erstmal 2-3 Radumdrehungen zu rollen, bis sich der vorgesehene Check im Steuergerät vergewissert hat, dass der Sensor auch wirklich im Betrieb misst,

    wie Honda das vorgesehen hat. "Wieder was gelernt" hat er dann grinsend gesagt  8)

    Macht doch nicht so nen Terz. Felgenfarbe.....

    Beim nächsten anstehenden Reifenwechsel die Scheiben runter und sauber lackieren (lassen)... und gut ist.


    Ist doch jetzt nicht wirklich ein Hightechprojekt... und die Kosten sind auch überschaubar.

    Also wenn ich sowas wollte, würde ich statt lang schreiben eher mal kurz schrauben


    Schwarz-werden-die-ja-von-alleine-Grüsse

    vom Möppi

    Super. Endlich mal jemand, wo ne Rückmeldung kommt.


    Rein aus Interesse, Kadda

    Wie hat sich das geäussert ? Irgendwelche Bremsprobleme - oder nur durch das dauerhafte Aufleuchten des ABS Lämpchens ?

    Bin mir nicht sicher... eher so eine Art Verdacht:


    Könnte man vielleicht sagen, dass Schuhe und Handtaschen für manche Frauen eventuell

    die gleiche Wertigkeit haben wie Klebeschildchen und Abgasrohre für manche Männer ?


    ;)