Beiträge von Uli_HH

    gebraucht wird schwierig, so etwas wird meistens nur komplett mit CDI verkauft, dann teuer.

    Kann man das nicht "flicken", also Kabel aufschneiden, angebrochene Leitung dort raustrennen wo keine Bewegung ist, neue flexible Leitung einlöten.

    Kabel wieder zu isolieren. Wichtig ist, die Lötpositionen nicht da positionieren, wo Bewegung ist, denn dort wo gelötet wird, wird die Leitung steif.

    was mich an jedem Reifenfred wundert ist....wie bekommt ihr im Rahmen der STVO+20% eure Reifen ans Limit?


    Grüsse🙃

    Ganz einfach: Dauerkreise im Kreisverkehr mit eben STVO+20% =O


    aber zum MPR5 MPR4 : habe ihn gerade drauf, aber ich nie wieder, fahren OK aber

    zu einem leicht heulende Lauf/Surr-Geräusche bei ca 60 km/h (bisschen abhängig vom Belag)

    der Hinterreifen sieht nicht so fett aus, man denkt da ist ein 160er drauf - das Auge fährt halt auch mit.

    und ja, alles richtig montiert (Laufrichtung, Bar usw.)


    Uli

    Sieht nach Kabelbruch aus oder auch nur ganz einfach lose Kontakte an der Batterie oder zentrales Massekabel.

    Oder vielleicht oxidierter Killschalter?!


    Mit dem Kabelbaum gab es

    bei den ersten Baujahren der SC54, 2003

    -2005 eine Rückrufaktion bezüglich Verlegung im Bereich Tank.

    Vielleicht ist Deine Maschine aus den Baujahren.

    Wenn die Rückrufaktion durchgeführt wurde, dann wurde ein Körnerpunkt bei der Fahrgestellnummer am Lenkkopf gesetzt.

    den Regler gibt es sicherlich als gebraucht zu bekommen, zB bei biketeile.de.


    Regler gibt es meines Wissens auch als "second Source".


    Eine defekte Lima kann neu gewickelt werden, da gibt es Firmen die so was machen, Google hilt da ggf.

    fahre ich die nackte Zett meiner Frau, ist das auch wesentlich leiser. Das liegt eindeutig an der Verkleidung.

    Ob die jemals im Windkanal entwickelt wurde? wenn ja dann nur für japanische Grössen - wie so viele Japanische Moppeds.


    Also Sitzbank erhöhen, um Lautstärke u reduzieren macht keinen Sinn.

    Sitzbank erhöhen für besseres Sitzen, dann ja.

    ich bin 188cm. Da ist egal ob normale oder um 2cm aufgepolsterte Bank, kein Unterschied beim Lärm.

    Auch verschiedene Scheiben (SA-Verkleidung) hatten so gut wie keine Änderung ergeben, so dass ich wieder bei der originalen Scheibe angekommen bin.

    Ich vermute das es nicht der Wind ist, der gegen den Helm schlägt, sondern dass der Wind vom Brustbereich nach oben in den Helm bläst.

    Es ist mal leiser oder lauter, je nach Jacke und Halstuch.


    Ich fahre inzwischen mit Ohrstöpseln, die genau auf meinen Gehörgang angepasst sind = ein Genuss!!!

    Ich denke die 95dB Grenze wäre OK, wenn es das Fahrgeräusch begrifft. Das ist schon ganz schön laut. Aber als Grenze Standgeräusch? - den Sinn erkenne ich auch nicht, ist aber bestimmt so gewollt

    und somit auch bewusst diskriminierend!

    Wieso klagt ieigentlich m Ösiland denn keiner?


    Bezüglich Deutschland sehe ich das eher entspannt und glaube an entspr. Lobbyarbeit.

    Wenn es denn kommen sollte, gibt es bestimmt kluge Köpfe, die dagegen klagen.


    Außerdem ist nächstes Jahr Bundestagswahl .....😁

    Moin an Alle,


    wie reinigt ihr den Kühler, also nicht nur von aussen die toten Fliegen abpusten/bürsten.

    Sondern wie entfert ihr den Schmutz der sich zwischen den Lamellen sammelt, ohne dabei die Lamellen zu verbiegen.

    Teilweise klemmen da kleinste Steinchen fest.

    Von hinten per Dampfstrahler könnte die Lamellen ja schon verbiegen lassen....

    und Pressluft habe ich nicht ..

    Lärm nervt!

    Irgenwie muss man dem Lärm zu Leibe rücken, keine Frage.

    Was mich stört ist aber, dass es wieder nur uns betreffen könnte.

    Was ist zB mit den Sportbooten / Jetski, liegt mal im Sommer am schönenen Timmendorfer Strand, ein Motorgedröhne den gaaanzen Tag mehrere 10000 Leute sind genervt und was passiert - nix.

    Was ist mit den dröhnenden Kleinflugzeugen, kreist einer zB. über HH, bedröhnt eine Person 1.8Mio Menschen, was passiert - nix.

    Usw usw....

    Ich bin mal ehrlich, irgendwie kann ich die Tiroler verstehen, liegt vielleicht daran, dass ich Großstädter und ständig mit Lärm konfrontiert bin.

    hab ich lange Zeit auch so gemacht.

    Die Ölwanne scheint das auszuhalten.

    Nun habe ich mir den Scherenheber von Louis geholt, wo man an den Rahmenunterzügen ansetzt.

    Kann man alles alleine auf/abbocken.


    Habe auch noch Heber für vorn und hinten, benutze die selten, weil beim Abbocken hinten, ich lieber eine 2. Person dabei habe,..

    Ich vermute, dass bei Lockerungen für den Hotelbereich, dann Beschränkungen in der Belegung erst mal kommt, mal sehen in wie weit das unsere Unterkunft betrifft.

    ggf. dann alle mit 😷🤯😱

    zum Glück wird das mit dem Parken in HH

    tolerant gehandhabt, vorausgesetzt die Mofa ist adrett abgestellt und das wird in Zukunft auch so sein.

    In Bavaria haben wir aber auch schon dafür bezahlt, ich schreib mal lieber keinen Kommentar dazu. :cursing:

    Was Uko's 20km/h Regel angeht,

    ist die Lösung doch ganz einfach.

    Mach aus der 20km/h Regel eine 15km/h Regel und dann passt das wieder.

    Dann kommt ja noch der Tachovorlauf dazu....

    1. Runde 2020 nun doch gedreht.

    Mit Juttas Moppete zur HU.

    Das war der schnellste Aufkleber, den ich je bekommen habe, unter 10min, inkl. Bezahlung ..

    2. Runde 2020 dann im Mai, wenn die CB hin muss.

    Ansonsten bleiben die Mofas izwecks Freizeitgestaltung in der Garage

    Wir nehmen aktuell ausschliesslich das Rad.

    noch kein Meter gefahren....

    Am Wochenende bist Du kaum aus HH rausgekommen, über all Kontrolle wegen Corona, SH hat da dicht gemacht, selbst wenn Du mit dem Fahrrad die Landesgrenze passieren wolltest- großes Thema hier gerade.

    Da half die grüne Grenze, kam mir vor wie ein Schmuggler....

    ich vermute, dass es ins Wasser fällt.

    Abwarten na klar aber ich bin da Realist.

    So wie sich die Leute aktuell undiszipliniert verhalten, bekommt Merkelland das nicht schnell in den Griff - wie auch!

    Also schnacken wir Mitte Mai nochmal drüber.

    Uli

    im obigen Problem wird sich der Sprit durch den Kunstoff oder durch die Deckeldichtung verdünnisiert haben...

    Aber wozu die Spritflasche?, wir haben ein so grossen Tank und ein so dichtes Tanknetzt in der EU......

    Ich habe lieber ne Flasche Trinkwasser für mich unter der Sitzbank,

    die Betriebsmittel für den Fahrer sind wichtiger als fürs Mopped.

    Racefoxx bedient die RacerSzene für den Rennkurs, da ist es wohl egal mit der ABE (und Vieles made in King Kong)

    ABE ist für Straßenverkehr notwendig, da auch der Halter ersetzt wird.

    Stell dir mal vor, das bricht ab, wenn Du mal in die Rasten steigts ........


    Also kauf was mit ABE!

    Vom Prinzip her sicher nicht verkehrt, aber läuft dir da die Suppe nicht raus, wenn Du den Filter waagerecht nimmst um diesen zu verschrauben? :/

    nicht randvoll kippen, sondern nur soweit, bis sich das Filterpapier vollgesogen hat.

    Dann löppt da auch nix raus beim Anschrauben.

    Filter ansetzen und dann flott aufdrehen.

    und noch so als Tipp,

    nicht nur den Dichtring leicht mit Öl einschmieren, sondern den Filter vor dem Anschrauben mit Öl befüllen , so dass das Filtermaterial sich mit Öl vollgesogen hat.

    Soll beim 1.Anlassen dann schneller Öldruck aufbauen..... , wenn man glaubt 8| und schaden tuts eh nicht.