Beiträge von René

    Da ich 12 Jahre meine Freizeit in Vorarlberg und Tirol verbracht habe (Zweitwohnsitz), weiß ich nur zu gut wie die Ösis und deren Amtsschimmel ticken. Da geht es tatsächlich nur um die Kohle und am liebsten natürlich vom ungeliebten Deutschen. Das Hahntennjoch wurde ja letztes Jahr am WE schon für Motorräder gesperrt. Die Sportwagenfahrer hats gefreut, denn jetzt haben sie die schöne Strecke für sich allein. Der Lärm ist dadurch natürlich keinen Deut weniger geworden. Tirol schiebt schon immer seine eigenen komischen Anwandlungen vor sich her, sei es im Campinggesetz oder sonstiges. Aber es wird deswegen nicht weniger Touristen in Tirol und angrenzenden Bundesländern geben und das wissen die Herren auch.


    Das Gesetz wird von den Einheimischen begrüßt und ist populär für die nächsten Landtagswahlen.

    Da wir dank Corona komplett aus unserem Zeitraumkontinuum gefallen sind, könnte Birgit und ich eh nicht am Treffen teilnehmen. Ich habe daher das Harzhaus schon vor 3 Wochen kontaktiert.Leider antwortet das Harzhaus nicht auf E-Mails. Ich habe schon 2mal hingeschrieben. Ans Telefon ist auch keiner gegangen. Werde es morgen wieder probieren. Schade ist es, aber ich glaube es wird in dieser großen Anzahl an Teilnehmer allgemein schwer, eine vernünftige und akzeptable Lösung zu finden. Am Ende sitzen dann 4 Personen am Tisch und die nächsten 2 Lichtjahre entfernt. Das ist ja das Gegenteil eines schönen Jahrestreffens. Hoffen wir aufs näxte Jahr.


    Gruß


    René

    Sack Kartoffeln (25kg) auf den Sozius und gut is...

    Guter Vorschlag..... aber was ist wenn du das Moped länger so stehen lassen willst?


    Variante 1 Sack Kartoffeln 25 kg: bei längerem liegen, je nach Räumlichkeit, trocknen die Kartoffeln aus. Das bedeutet natürlich Gewichtsverlust. Man müßte ermitteln ab wieviel kg weniger das Moped dann wieder nach vorne kippt.

    Variante 2 Sozius : Es stellt sich hier die Frage wie lange der oder die Person auf dem Moped verharren möchte und kann. ggf. wäre eine ausreichende Versorgung mit Nahrung zu gewährleisten. Spätestens für den Toilettengang wirds auch da wieder problematisch und Zwischenlösungen gefunden werden. ;)


    Alles in allem ist eine Wagenhebervariante doch sehr sinnvoll und ohne weiterreichende Probleme anwendbar.

    Nachdem wir ja nun die Benzinpumpe schonmal ausgeschlossen haben........ :-)

    Stellt der Killschalter nicht nur die Zündung ab? Der Anlasser dreht doch dann trotzallem. Zumindest war das bei meinen bisherigen Mopeds so. Ansonsten muss man die Suche eingrenzen. Funkts oder nicht oder liegts an der Spritzufuhr. Fragen über Fragen.

    Ich würde mal beim Killschalter anfangen. Wenn du die Zündung einschaltest, hörst du dann die Benzinpumpe anlaufen? Wenn nicht ist es definitiv der Killschalter oder der Fehler bei der Pumpe zu suchen.(kommt Strom an etc.) Kerzen und so ein Kram würde ich keine Zeit verschwenden, wenn sie vorher problemlos lief.

    Zum Aluschweißen gibts ein Gerät. Und Aluschweißen ist nicht einfach. Selbst mit dem Profigerät. Mit einer Lötlampe wird das sehr schwierig. Aber dranbleiben und viel Erfolg! :-)

    Nun kann man nur hoffen,das man in zwei Monaten auch anreisen kann.

    Ich würde mich freuen

    Ja das hoffen wir alle. Aber ich als Berufspessimist sehe da wenig Hoffnung, dass das Treffen dieses Jahr stattfinden kann. Ich glaub unserer Obrigkeit hat noch keine zeitnahe Lösung dafür bereit. Na lassen wir uns überraschen.

    Es weiß doch noch niemand, ab wann wieder normaler Hotelbetrieb möglich ist. Das ist genau so effektiv wie beim Jürgen für die Frankeninvasion absagen. ;-)

    Ich hab beim Harzhaus auch noch nix angezahlt, war auch meines Wissens noch nicht notwendig.

    Sowas macht man eigentlich ja auch über den Winter. ;-) Ansonsten hab ich mit Kahedo sehr gute Erfahrungen gemacht. Sehr gute Qualität und individuell anpassbar bei der Auftragsannahme. Vor allem behält sie den originalen Charakter und sieht nicht so lustig aus wie eine Bagster. Aber das ist nur subjektiv.

    Für alle, die gestern nicht fahren durften, konnten oder wollten

    sind wir ein paar Kilometer stellvertretend mitgefahren !

    Vielen Dank Jörg und Dirk, für die für uns mitgefahrenen Kilometer. Seid echt feine Kerle! Der Vorteil daran ist, ich spar eine Unmenge an Spritkosten und kann gleichzeitig mit dem Rennrad unterwegs sein. Jungs, macht weiter so! :thumbsup:

    ...wenn ich wüsste, wie ich Dir eine private Nachricht [PN] hätte zukommen lassen sollen, hätte ich das gemacht. Ich finde in Deinem Profil aber keine Möglichkeit dazu, jedenfalls habe ich keine Funktion gefunden, die mir eine PN an Dich ermöglich hätte. Hast Du das evtl. in Deinem Profil deaktiviert bzw. abgestellt?

    Einfach mit dem Mauszeiger auf den Namen, dann kommt ein Untermenü, welches E-Mail, Ignor. und PN zeigt. ;-)

    Der Fred ging um ein ganz anderes Thema! Vielleicht bitte nochmal die Überschrift lesen. Jeder hat sicher seine eigene Meinung zu dem Thema Corona und Umgang damit. Bitte einen anderen Meinungsfred dazu eröffnen. Danke!

    Svenny,


    Kopf hoch, auch wenn der Hals schmutzig ist! Ich hoffe doch auf baldiges Wiedersehen. Unser beider Humor könnte nicht gegensätzlicher sein und darauf möchte ich nicht verzichten. Ich zähl auf dich!


    :-)

    Also wenn man den Verlauf in China betrachtet, wird es bei uns akut bis Juni / Juli gehen. Danach könnte wieder etwas Normalität einkehren. Aber wer weiß das schon so genau. Wollte mit dem Fred nur mal auf die Stornofrist Harzhaus aufmerksam machen.

    Danke Sandra, dass du das nochmal schwarz auf weiß reingestellt hast.


    Bleibt gesund!


    Gruß

    René, der schon in Selbstquarantäne sein darf.

    Hallo in die Runde,


    habt ihr euch schon Gedanken bezüglich unserer Treffen für dieses Jahr gemacht? Ich befürchte, dass sich das Thema Corona wohl oder übel noch eine lange Zeit in Good Old Germany und der Welt festsetzen wird. Die kleineren Treffen sind ja mehr oder weniger schnell abgesagt. Das ISFT dagegen wird einer Stornierung kurzfristig nicht ganz so einfach.


    Was habt ihr für eine Meinung dazu?


    Gruß vom Schwabenmeer


    René

    @Möppi : Immer wieder erfrischend deine Statements zu lesen. :-D


    @ Zausel : zigfach schon erlebt, wie Fahrrad-und Fußwege zugeparkt sind und werden, egal ob Ein-oder Zweispurige Fahrzeuge. Da schaut niemand nach anderen. Vielleicht ist Köln ne Ausnahme. Wenn das dann noch legal wäre.....gute Nacht Marie.

    Parken auf dem Gehsteig für Motorräder

    Und was ist mit den Rollstuhlfahrern, den Muttis und Vatis mit den Kinderwägen? Die dürfen sich dann um die Bike´s rumschlängeln oder gar nicht mehr vorbei kommen? Du glaubst ja nicht ernsthaft, wenn das Parken auf Gehsteigen für Zweiräder erlaubt wird, dass dann derjenige nach den anderen Verkehrsteilnehmer schaut und Rücksicht nimmt. Dann stehen auf dem Gehweg auch gern drei, vier oder mehr nebeneinander.... Man muss und sollte immer über den eigenen Tellerrand schauen.

    wie kommst Du denn darauf? sowas kriegt man auch mit der CB hin wenn man Pech hat :(

    So isses: 79 Sachen zu schnell im Ösiland= 800 Teuronen + 6 Wochen Fahrverbot. Und das alles mit der schwerfälligen CB. ;-)