Beiträge von Harry Bo

    Ähm... Standrohr steht, Tauchrohr taucht! Matthias liegt schon richtitsch! ;)

    Ehrlich gesagt hab ich nie verstanden warum das beim Mopped, wo der Reifen wesentlich mehr Einfluss auf das Fahrverhalten hat, bisher reichte, eine Freigabe zu haben und beim Auto musste alles abnehmen und eintragen lassen! Daher verstehe ich die Aufregung eigentlich gar nicht...

    Nur eine Anmwekung:

    Die originalen Aufkleber, die ich kenne, sind nicht geschnitten, die laufen zu den Rändern flach aus, zumindest die für die SC30.

    Man kann alles ersetzen, aber ob das immer die richtige Wahl ist (33 € und ihr denkt darüber nach??)

    Die sind genauso geplottet... evtl. dünnere Folie! Das ist bei der Lackierung durch einen Menschen dann aber imo auch wieder egal, da die Lackdicke auch wieder größer als von nem Lackierroboter ist und dann die Übergänge wieder "fließender" sind.


    Beim fünffachen Preis, nur weils von Honda kommt, denk zumindest ich drüber nach...

    Mal ne "fiktive Frage", da ich mit einem Hauptständer gesegnet bin: Ist es nicht egal, ob das Rad "freihängt"? Muss doch nur entlastet sein, die Achse wird doch quasi "gegen die Kettenspannung" gedrückt, also wirklich gespannt, und nicht wie bei den meisten Möppels gezogen. Ich hoffe, ihr versteht, was ich meine.

    ...


    Hat jemand von Euch schon dieses Teil hier gesehen bzw. montiert?
    https://www.dartflyscreens.eu/…ts/honda-cb1300-flyscreen

    Soweit ich mich erinnern kann, ist das aber ohne ABE/Gutachten... wird schwierig das hier eingetragen zu bekommen, bzw. beim TÜV/Kontrolle zu erklären, dass das original ist! ;)


    Entweder würd ich Originalteile versuchen gebraucht zu bekommen, Du hast ja Zeit zu suchen oder eben alles aus dem Zubehör!

    Im Nachbarstädtchen war ein Schlüsseldienst, der angeblich bei ALLEN Schlüsseln die Transponder (für 30 €) so programmieren konnte, dass sie vom System erkannt wurden... denke er hat also den Code auf den neuen Schlüssel kopiert, so dass der wie der Originale erkannt wurde. wär vielleicht auch ne Option, sich da mal bei den Schlüsseldiensten im Umfeld zu erkundigen.

    Herzlich willkommen!:thumbsup:


    Sprühfolie... ist die denn "Benzinresistent"? So weit ich weiß nicht, oder nimmst Du eine spezielle?

    Ob der Händler tatsächlich beide Gabelsimmeringe gewechselt hat oder nicht, kann man so kaum feststellen. Allerdings hatte ich auch schon ähnliches an meiner CBR 1000 F... neue Simmeringe und Staubkappen verbaut und auf einer Seite war schon kurz nach dem Wechsel ein Simmering wieder undicht. Es war wohl ein Materialfehler, da komischerweise einem Kumpel das sogar zweimal hintereinander fast zeitgleich passiert ist. Also grds ist das aber keine bekannte Schwachstelle bei der CB!

    ... nur bitte dann dran denken, dass man dann nicht mehr am schnellen blinken merkt, dass eine Birne durch ist! ;)

    Herzlichen Glühstrumpf zur Dicken! Viel Spaß damit und viele unfall-, pannen- und ticketfreie Kilometer!


    Meine ersten 160 km waren auch bei 3° und Uselwetter... das schweisst zusammen! ;)

    Herzlich willkommen "im Club" und viel Glück beim Finden!


    Ich fahr ne Schwatte fast Unverkleidete. Ich denke, das mit der Halbschale wird überbewertet. Ich hab mich bewusst auch für die unverkleidete Variante entschieden und nur eine kleine Cockpitscheibe verbaut. Ist ne PUIG Raptor und die hält etwas Wind von der Brust ab ohne zu Verwirbelungen zu neigen. Ich nutze den Bock auch überwiegend als Alltagsbike, aber auch auf etwas längeren Touren ist es gut auf der Dicken auszuhalten!


    Hast Du denn den Nehmerzylinder dann mal ausgebaut und auch im Motorgehäuse nachgeschaut, ob dort Hydraulikflüssigkeit ist? Könnt ja auch im Bereich der Schubstange undicht sein... wenn vom Luft vom befüllen noch drin gewesen wäre, hättste das bei dem einfachen System direkt gemerkt. Rein könnte Luft bei ner Demontage z.b. Kettenwechsel gekommen sein... aber ich denke, das ist ja bei dir nicht der Fall gewesen.


    Ich würde wie geschrieben noch mal am Nehmer gucken, dann durchspülen (vielleicht sogar besser von unten "hochdrücken") und weiter schauen/hoffen! ;)

    Schaue unter die Vorderachse, wenn dort unsachmässig die Hebebühne o.ä. angesetzt wurde,

    wird was krum.

    :DNur als Story... ich hatte meinen T4 in einer nichtmarkenspezifischen Werkstatt (nein nicht ATU! ;))

    Auch dort ich denke mal den Wagenheber (war nur an einer Seite) am Buli nicht an der richtigen Stelle angesetzt - Folge: Schweller krumm! Habs leider erst nen Monat später beim druntergucken gesehen... also die Werkstatt nahm sich davon nichts mehr an! :cursing: Dabei hatte ich extra beim Kauf drauf geachtet, das falsche Ansetzen passiert nämlich beim Buli auch öfters!


    BTW: Das Angebot, mal eine Dicke in nen Buli zu verfrachten würde ich annehmen... wir haben den Buli immer nur zum Fahrradtransport benutzt. Nen Motorrad da hineinzumanövrieren würd ich mir und meinem Rücken nicht (mehr) zutrauen! ;) Ist doch recht eng alles...

    Alternative wäre noch ein Fiat Ducato ... schlimmer als die neuen Bulis sind die auch nicht mehr! ;) Nen T4 hatte ich bis vorletztes Jahr (allerdings als 2,5er Multivan und "Leichtcampingausbau")... nen alten Duc von 1999 (240er) hab ich seit 5 Jahren als Wohnmobil-Basis (2,8 l Motor). Qualitativ ist der Duc besser! :/ Der Bulli war ne Rostlaube gegen den Duc. Und wenn ich schon T5 und T6 rosten sehe, sorry, die sind MEINER MEINUNG NACH den teuren Preis nicht mehr wert!

    Das es den BOS auch kurz in legal gibt, wußt´ ich nicht... solltest Du aber genauer "eruieren", Roland!


    Hast Du die Dart-Scheibe eingetragen bekommen. Hatte mir die auch angeguckt, aber imo ist die nur für die Triumph und die Yamse freigegeben... falls Du da was offilzielles hast, wäre ich an Infos sehr interessiert... ;)

    Habs trotz deiner eindringlichen Warnung VOLLSTÄNDIG gelesen! ;) Schön geschrieben... :thumbup:


    Eine Frage... was ist das für ein Windschild? Ist das von Dart?


    Oder noch eine... kann es sein, dass der BOS gekürzt wurde? Nur weil du in der Eifel unterwegs bist... von wegen hoher Rauswink-Taktzahl! ;)


    Auf jeden Fall noch weiter viel Spaß mit der Dicken!

    Der Pin ist für die Gepäckbefestigung. Auf der linken Seite hat man den Griff zum Aufbocken, wo main ein Band/Gurt befestigen kann.

    Auf der rechten Seite - gegenüberliegend - hast du keinen Griff. Daher den Pin, um darüber das Band/den Gurt verzurren zu können.

    Der Pin ist auch grundsätzlich stabil genug.

    Wie gesagt, denke ich grds. auch, allerdings ist auf der rechten Seite sowohl an der Auspuffhalterung als auch an der Stoßdämpferaufnahme eine Möglichkeit der Befestigung vorgesehen. Während auf der linken Seite "nur" die Stoßdämpferaufnahme und der Nubsi am Griff zum Aufbocken ist. richtig stabil/vertrauenserweckend ist dieser Plastiknubsi ja nicht...

    Marcbolan, DU NERVST!!!


    BTW: Ich wohne an einer Moppedstrecke, aber dein Rumgeheule und -gesabbel nervt mehr, als die Brülltüten hier am Wochenende!!!

    Zitat

    Zum kurzen Auspuff, mal ehrlich.... ich merke keine Leistungsabfall. Genauso wenig wie ich einen Zuwachs merken würde und das liegt einfach daran, das unsere Dicke eigentlich nie am Limit bewegt wird. Auf dem Rundkurs würde man da sicher was merken, in welche Richtung auch immer, im "normalem Leben" sicher nicht.

    Das hab ich auch gedacht... aber dann hab ich meinen relativ kurzen Cobra Cone zunächst gegen den Originalen und dann wieder gegen einen BOS GP2 getauscht und abschließend noch einen und PC5 verbaut! Das sind echt Welten und ich dreh die Dicke idR auch nur bis max 4/5TUmin. Alleine die "Drehfreudigkeit" zaubert einem nochmal zusätzlich ein Lächeln ins Gesicht... ;)

    Hi!


    Da ich auch immer nach ner Gel-Sitzbank schaue... also von Bagster und Topsellerie gibt es "industrielle" umbauten oder auch fertige Bänke. Bei nem Umbau werden dann so um die 350 € fällig. Auf der Bagster-Homepage kannst du dir die Bank konfigurieren und hast gleich nen Preis!
    Machen kann das auch jeder einigermaßen versierte Sattler... (die Unterkonstruktion muss dann natürlich noch gut sein)
    Von einem anderen Forum aus hatten wir da mal eine Aktion mit einem Berliner Sattler, der hat die für imo 280 € umgebaut- mit Gel und Antirutschbezug, Design war wie die Bagster!!! Allerdings war das keine "einfache" Bank, sondern durch die besondere Form und einem Loch für den Benzinhahn in der Bank (CBR 1000 F) war das auch schon etwas anspruchsvoller!

    @Moppedfahrer
    '

    Zitat

    Und hier gings (zumindest am Anfang noch) einfach nur um eine Steckdose. No rocket science, just Steckdose.


    Sorry, but not only a Steckdose... a USB-Dose too! ;) Und die zieht immer Strom, da es ein Spannungswandler ist!


    Und...

    Zitat

    Über Schaltrelais = Super Sache, macht Eindruck - aber warum was nochmal schalten, was sowieso fahrzeugseitig schon geschaltet wird ?


    ... schöne Sache, so´ne "geschaltete Batterie"... meine ist es nicht! ;) Und nen Schaltrelais ist auch kein "Rocketscience" - aber man ist auf der sicheren Seite - für 2fuffzig beim Chinamann!!!


    Und ja... ich hatte nicht bedacht, dass die 13er keinen Lichtschalter mehr hat... my fault, sorry for that! ;) Dann würde ich es wie @Blackbox machen, und ne zweite Dose anschließen! Super Tip! Nur würde ich die auch wegen des Nässeschutzes unter die Sitzbank legen... ich selbst hab mir zum Laden direkt nen CTEK-Adapter an die Batterie angeschlossen und unter die Sitzbank gelegt, welches im Winter "rausgelegt" werden kann.


    Zur Dose im Staufach der Verkleidung.... ich kenn die SA nicht, aber was ist mit dem Ladekabel - kann man das bei geschlossenem Staufach rausführen?