Beiträge von Maverick

    Hallo Gerhard,


    die Gilles-Fussrastenanlage AS31GT HO8 Farbe Titan interessiert mich.


    Kannst Du bitte in den Unterlagen nachsehen, ob die an meine CB 1300 S ABS (SC54, Fahrgestellnr.: JH2SC54E99 K500167) vmtl Bj. 2009 passt und eingetragen werden kann.


    Auf dem Deckblatt des Teilegutachtens kann ich nur bis Baujahr 2003 erkennen.


    Gern Frag ich auch bei Gilles direkt nach wenn nötig, dann würde ich Dich bitte sie für mich solange zu reservieren, wenn das für dich möglich ist.


    Dankeschön.


    Liebe Grüsse


    Rainer

    Ich kann nur den Tipp geben, wenn man in der Nähe ist (sind in 84307 Eggenfelden) hinzufahren, um im Weksverkauf einzukaufen bei Bedarf.


    Vorher anrufen, wann es vor Ort passt und gut.


    So habe ich es bei meinen letzten Daytona Stiefeln gemacht.

    DJ-Obelix

    Danke für die Fotos.

    Ein Foto mit Blick von oben auf die Gimbel hatte ich bisher noch nicht gefunden. Dann hätte ich erst garnicht gefragt.

    Damit ist klar für mich: Ich warte auf eine Haungs. Die sieht deutlich besser aus. Da hast Du absolut recht.


    By the Way: Ich hab ne Brille in verordeneter Sehstärke *lach*

    Nachgefragt:


    Ich schwanke zwischen einer Haungs oder Gimbel Einzelsitzbank. Optisch ist auf den Fotos der Homepages der beiden Herstellern für mich kein Unterschied erkennbar.


    Beide Hersteller hab ich schon angeschreiben:


    Die Haungs scheint ja sehr beliebt zu sein, Leider ist Haungs aktuell nicht lieferfähig wegen Erkrankung.

    Gimbel kann liefern, jedoch ohne Lackierung. Für Lacken hab ich schon ne Empfehlung hier in der Nähe.


    Gibt es hier Erfahrungen zu den beiden Herstellern?


    Freue mich auf eure Hinweise.


    Danke schon mal.

    Für mich gilt: "Laut ist Out".


    Ja, ich hatte 2 "Rennsemmeln" vor der CB 1300. Zusammen über 15 Jahre.


    Bei der FZR 600 (2004 bis 2009) hatte ich einmal nen L&W Endschalldäpfer probiert und schon nach einer Probefahrt wieder abgebaut, weil es mir schlicht zu laut war und den Originalen wieder drangebaut.


    Ich erinnere mich an einen Wanderausflug auf den Wendelstein (1838 m), da hab ich lauten Kräder im Tal bis zum Gipfel gehört. Das muss/darf nicht sein finde ich. Da kann ich die Anwohner schon verstehen.


    Bei mir in der Nähe ist das Sudelfeld. War mal eine Zeit lang sowas wie meine Hausstrecke. Dort wurde schon mehrfach ein generelles Motorradverbot an Wochenenden und Feiertagen "angedroht". Da war ich auch auf einer Demo, um dagegen zu protestieren.


    Mittlerweise wurden Rüttelstreifen vor Kurven auf der Fahrbahn angebracht. Hilft vielleicht bei dem einen oder anderen "Fahrstil", aber nicht gegen Lärm.

    Ich wart nur drauf, bis die E-Motorräder so salonfähig sind, dass man Soundmodule einbaut, weil sie „zu leise“ sind - diese dann keiner mehr hört - und bei Tante Louise dann im Zubehör 2000W-Dolby-Surround-Anlagen für Mopeds im Angebot sind, um seinen eigenen Sound dann via USB-Stick einer Harley nachzumodelieren :thumbsup:

    Der Tag wird kommen. *lach*

    Es ist schon lange her, aber ich meine das zur Befestigung meines alten Kernständers die Bremssattelschrauben gelöst werden müssen da der Ständer dort angreift. Ich wollte keine Verwirrung stiften? Rein zum Vorderradausbau ist das nicht notwendig😉 Is vielleicht nich mein Tag heute🤔

    Passd scho.

    Ich schau mir das an, wenn meien Mäxchen bei mir auf dem Hof steht.

    Kommt erst nach Pfingsten ins neue Zuhause.

    Seit gestern bin ich Besitzer einer CB 1300S ABS (SC54). Und nachdem ich schon sehr lange in anderen Foren (2- und 4-Räder) unterwegs bin, habe ich mich hier bei euch angemeldet.


    Carsten Danke fürs unkomplizierte Anmelden hier.


    Ich komme aus Rosenheim und bin 60 Jahre alt. Mein Vorname ist Rainer. Außer dem Hobby Motorradfahren bin ich noch fotografisch unterwegs. (Wild-)Tier- und Naturfotografie. In dem Zusammenhang reisen meine Frau und ich auch sehr gerne, meist weit weg. Wie es mit dem Reisen weitergeht ist ja leider derzeit eher ungewiss.


    Meine Karriere auf zwei Rädern begann in den 70gern mit einem Mokick Herkules MK2 (2,9PS). Damit bin unter anderem ich von Hessen bis an die Ostsee gefahren. 2 Tage im Regen hin. 3 Wochen Urlaub in der Sonne. 2 Tage im Regen zurück.


    In 1979 kam das erste Motorrad auf den Hof. Eine Yamaha XS360 (27PS) (1L9). NAchdem mir die Vorfahr vom einem DAF 66 SL geneommen wurde musste das fahrzeug nach eigenhändiger Instandsetzung weg.


    Danach folgte eine Yamaha XS 400 (2A2), die ich von einem Freund der aus gesundheitlichen Gründen aufhören musste übernahm. Auch 27 PS, aber am Hinterrad (aufm Rollenprüfstand gemessen). Da hab ich Umgebaut was das Zeug hält.


    In 2004 folgte noch eine Yamaha XS 400 (2A2). Mit der wollte ich die vorhergehende nach Motorschaden restaurieren. Aber das wurde nichts.


    So kam in 2004 eine Yamaha FZR 600 (3HE) mit 91 PS auf den Hof. Damit Teilnahme auf vielen Treffen. Da wurde sie als "Kleines Lasteselchen" getauft. Die blieb bis 2009 bei mir. Da hab ich sie und mich beim Training auf dem Salzburgring kaputt gemacht. Volles Programm mit Rettungsheli.


    Noch mit dem Arm in der Schlinge habe ich mir dann in 2009 eine Yamaha YZF 750R (4HN) mit 121 PS angeschafft. Fahren konnte ich noch nicht, also ließ ich sie mir nachhause liefern. Auch damit Teilnahme auf vielen Treffen. Getauft wurde die "Pummelchen". Die fuhr ich bis 21.05.2020 mit nun 104.689km auf der Uhr. Da hatte ich einen Verkehrsunfall. Maschine irreparabel defekt. Schon komisch wie sehr das Herz an einem Gegenstand hängen kann.


    Nun dachte ich mir es ist an der Zeit eine Rennsemmel gegen eine bequemere Sitzposition auszutauschen. Die CB1330 S ABS in Weiß/Rot stand dafür schon lange auf dem Wunschzettel. Für die hat sich meien Frau den Namen "Mächchen" ausgedacht, ich finde "Dickes Mäxcen" auch sehr passend.


    Meine Wunschliste zur Fahrzeuganpassung wird nach und nach umgesetzt:

    1. Händleraufkleber entfernen *zwinker* -> erledigt
    2. Navi-Halter für mein Garmin anbringen (Hier bin ich für Tipps sehr, sehr Dankbar) -> erledigt
    3. Öltemperaturmessuhr für die Ölnachfüllschraube -> Nach Empfehlung gestrichen. Danke.
    4. MRA Tourenscheibe, da die Originale schon etwas „blind“ ist.
    5. Im kommenden Winter Umrüsten auf Stahlflexleitung komplett (Hier bin ich für Tipps sehr, sehr Dankbar)
    6. V-Trec Hebel kurz (schwarz/rot)
    7. Kettenöler (Hier bin ich für Tipps sehr, sehr Dankbar)
    8. Sozius Fussrasten abbauen und gegen Auspuffhalter ersetzen -> erledigt
    9. Solositzbank


    So und nun bin ich hier und freue mich auf regen Austausch.


    Sicher werde ich aus Unwissenheit Fragen stellen, seht mir das bitte nach.