Augen auf beim Batterietausch

  • Das Einzige was mich jetzt noch beschäftigt ist, warum die alte Batterie überhaupt so geschwächelt hat, auch nach dem Laden über Nacht.

    Wie ist denn Deine Navi-Halterung angeschlossen?

    Wenn diese nicht vom Netz getrennt wird, kann sie über die Zeit auch die Batterie auslutschen. Und wenn dann die Batterie einmal tiefentladen war, ist halt auch mit dem Ladegerät nichts mehr zu machen.

  • Noch ein "Insider-Tipp", altbewährt, in Sachen Batterie aus dem engen Schacht: kennt ihr noch die alten Einmach-Gläser-Dichtringe von Mutti und Omi? Man(n) nehme denselbigen und stülpe ihn quer über die Batterie, mittig angebracht. So ist es ein Leichtes, die Batterie mit einem oder zwei Finger aus dem Schacht zu ziehen.


    Wünsche erfolgreiches Ausprobieren8):!:

  • 5 Jahre ist schon ein gutes Alter.

    Je nachdem muss ich die Batterien zum Teil schon nach 2 Jahren ersetzen.

    Einzig die Pan und die CBF schaffen 6 und 7 Jahre mit einer Batterie. Die beiden Motorräder laufen aber auch 10000km / Jahr.

  • Erstmal auch von mir Glückwunsch, dass alles wieder läuft. Muss ein herrliches Gefühl gewesen sein.

    Zu Deinen Fragen nach dem Regler und der alten Batterie: Wenn Du ein Multimeter hast, miss einfach bei laufendem Motor die Spannung an den Batteriepolen. Grob gesagt: Zeigt das Schätzeisen dabei mehr als 13 Volt und weniger 15 Volt an, dürfte der Regler okay sein. Eine Batterie, die nach 5 Jahren (oder weniger) schlapp macht, ist hingegen heutzutage leider keine Ausnahme.

    Gruß

    Rainer

    lt. WHB: warmer Motor, 5000 U/min, Fernlicht an, gemessene Ladespannung soll über der gemessenen Batteriespannung, aber unter 15,5 V sein (plus und minus nicht vertauschen!!)

  • Super, danke für euer mitfühlendes Feedback und die weiteren Ratschläge. Werde den Regler testen und am WE (wenns nicht mehr pisst) auch das ABS auf Funktion prüfen.


    Danke auch an Martin für das Einstellen des Batteriefotos oben, es bezieht sich auf Post # 30 von mir.


    Zum Navi: Habe das Zumo 590 mit der original Motorradverkabelung von Garmin angeschlossen. Wenn das Navi nicht montiert ist, dürften die (trockenen) Kontakte der Halterung eigentlich keinen Strom ziehen, oder? Jedenfalls war die Batterie bis zu ihrem Schwächeln jetzt völlig unauffällig, auch wenn ich gerade in den letzten zwei Jahren recht wenig gefahren bin.


    Mike

  • Hmmm, USB-Dosen ziehen immer etwas Strom, da von 12V auf ~5 Volt gewandelt wird


    Die Aktivhalterung von Garmin wandelt den Strom auch runter, etwas Strom ziehen die immer, wenn auch nicht viel.


    Normal werden die an den Zubehör Anschluß oder über ein geschaltetes Plus angeklemmt, so dass nur Strom drauf ist, wenn die Zündung an ist.


    bei der Bolle und der Pan habe ich den Zumo an das Standlicht angeschlossen. An der CBF hängt er am Zubehöranschluss

  • Bei dem Thema "Batterie rein/raus" hatte ich so vor 12 oder 14 Jahren hier schonmal zu einem einfachen Trick geraten:

    Der gute alte Paketgriff (die nicht ganz jungen kennen den noch)


    Nur zack...rechts und links in die Batteriepole einhaken - und schon kann man sie damit rausziehen und bequem tragen.

    Und das Schönste: man muss sich keine Gedanken machen, der Kurzschluss ist dabei absolut sicher.

    Je nach Drahtstärke hat man aber schon noch so 20-30 Sekunden, bevor der Holzgriff dann auch anfängt zu brennen....


    Gut ausgegangen... sei froh. Spässle muss dann sein ;)

    (und wie der Martin schreibt... ist ja schon fast ein Wunder, dass da nicht mehr weggekokelt ist...)

  • Zum Navi: Habe das Zumo 590 mit der original Motorradverkabelung von Garmin angeschlossen. Wenn das Navi nicht montiert ist, dürften die (trockenen) Kontakte der Halterung eigentlich keinen Strom ziehen, oder? Jedenfalls war die Batterie bis zu ihrem Schwächeln jetzt völlig unauffällig, auch wenn ich gerade in den letzten zwei Jahren recht wenig gefahren bin.


    Mike

    Es ist wirklich sinnvoll, das Navi so zu schalten, dass die Halterung nur bei "Zündung an" unter Spannung steht (geschaltetes plus, gtenau wie Sangalaki schreibt). Dann ist es auch egal, ob das Navi in der Halterung steckt. Bei mir geht es dann immer an, wenn ich die Zündung einschalte.