Beiträge von Darnok87

    Ja irgendwie glaub ich noch nicht 100% dran.... ^^ Ich hab die letzten Tage viel nach Krümmern WSBK und GP Bikes geschaut, und da ist es auch wie du sagst, das bei der 4 Zylinder Reihe, die wenigsten Interferenzrohre direkt am Krümmer haben. Sie führen aber trotzdem sehr früh nach der Krümmerbiegung auf alle 4 Rohre. Vielleicht behindern die Interferenzrohre direkt am Krümmer den Abgasstrom?!??:/ Interferenz entsteht ja auch bei der Zusammenführung der Rohre. Wobei bei den V4 haben die meisten eins direkt am Krümmer....:/


    Ich muss da mehr lesen.... nur man findet da sehr wenig Technikinfos. Bis dahin---> Egal ^^

    Ja und bzw. die neuen GTI von VW und vielen stärkeren BMW's schauen ähnlich aus und haben die Krümmer im Zylinderkopf um den Kat nahe an den Kopf zu bringen um ihn schneller auf Betriebstemperatur zu bringen und Abgase gleichzeitig im Kopf zu kühlen. (ZIK) Aber das ist ja auch wieder ne andere Geschichte.

    Für mich ist der Hauptbestandteil der Fächerkrümmer die Interferenz. Wenn du Dir jetzt die Krümmer von der Mega CB anschaust wo ist die Verbindung. Fast ganz hinten beim Dämpfer. Wie soll da noch eine gute Interferenz herschen? Jede Akra und wie sie alle heißen hat eigentlich gleich nach dem Krümmer den Zusammenschluss der Rohre um die Interferenz möglich zu machen. Wie soll auf diese Länge noch ein Unterdruck am Auslass entstehen. Wie gesagt bei manchen Akras sogar schon am Krümmer selber.

    Mir wurde mal gesagt (eher mitgehört) von nem "Industrietuner" das die unterschiedlichen Rohrlängen nur in Verbindungen mit Biegungen entscheidend werden. Da geht es um die direkten Schwingungen des Abgases die durch kleine Biegungen erst das perfekte Resultat bringen.


    Deshalb gehe ich davon aus dass ein fast gerades Rohr nicht dasselbe ist.

    Aber ja ich bin bei Dir wenn du sagst dass alles andere Fächer sein muss.

    Ich habe nicht genug Ahnung davon und nochmal: Vielleicht spielt das in Praxis ja keine Rolle.

    Der Herr Mende wird schon gewusst haben warum er das so macht und nicht anders.


    Mich würde jetzt interessieren was leistungstechnisch passiert mit einer Akra oder Yoshimura. Was hat der Eisenmike am Moped?


    Nachtrag: Ich möchte nicht schlauer sein... nicht dass ich gleich "hingerichtet" werde..... Nur solche Sachen interessieren mich einfach, wie und warum jemand was macht.

    Ja jetzt wird es hier unterschiedliche Meinungen geben, aber es gibt sehr viele Mechaniker die mit abgesoffen Kerzen schon Problemen hatten und sich zum Krüppel gesucht haben.


    Das hinterlässt Schäden, welche das sind, kann ich nicht sagen...!?

    Da hilft kein Ausbauen und trocknen lassen, heiß machen, nix hilft....


    In meiner Lehrzeit hat ich da ein Erlebnis des ich nie mehr vergesse... Suzuki SRAD 750: Bisschen schlecht angesprungen, wenn gefahren dann Fehlzündungen und Geruckel. Gesucht haben wir wie die blöden. Vergaser raus. Zündkerzen angeschaut, Stroboskop an alle Zündkabel...

    Dann haben wir bei nem befreundeten Suzuki Vertragshändler angerufen und dem sein grinsen haben wir durchs Telefon gehört. Der hat nur gesagt: Tausch die Kerzen und dann passt des wieder.

    So war es. Egal was da passiert mit der Kerze. Es macht was.

    Ja klar, das ist ja das Prinzip des Fächerkrümmers. Aber auch das sehe ich bei der Mende Monster CB nicht wirklich.


    Aber wie gesagt irrelevant. Ich mag hier niemanden langweilen mit irgendwelchen einfachem Lehrbuchgequatsche.


    Was mein altes Motto auch bestätigt... Willst du mehr Leistung ----> Mehr Hubraum oder höhere Verdichtung.


    Nachtrag: Natürlich in Verbindung mit anderen Faktoren (Drehzahl, Gaswechsel, Kraftstoffmenge Ventilhub/Öffnungszeiten, oder Ladedruck beim PKW) Nicht dass gleich einer zu feuern beginnt. :D

    Wofür auch? Gerade raus für max Leistung in hohen Drehzahlen.

    Als Beispiel kannst du dir mal die S1000RR Akra Krümmer anschauen. Die sind auch sehr gerade in der Führung aber haben Interferenz Rohre am Krümmer.

    Interferenz bringt schon auch Leistung und Drehmoment.

    Ist ja egal, mich hätte es halt interessiert. Dem Herrn Mende seine Ergebnisse sprechen für sich.

    Ich habe bei Honda in Kölle für beide Rohre 100€ bezahlt. War für mich absolut ok.

    Da wurde aber nur das Öl gewechselt oder?


    Andy

    Falls es Dich interessiert, die Viton Ringe kosten alle 4 Stück 5,50€

    Den 13.8x2.4 er kann man direkt so kaufen. Anscheinend Norm aber 35.2x2.4 hatten sie nicht im Sortiment.

    Ich hab 35x2.5 ggenommen.

    Bei der Zugstufeeinstellstange ist sicher auch noch einer drin. Der taucht aber bei Honda nicht auf.

    Aber mal ehrlich ich denke die beiden alten O- Ringe drücken sicher auch noch genug. Aber vollständigerweise.... :)


    Offtopic:

    So nebenbei zum Thema Fahrwerk. Ich hatte als Mechaniker oft ein Problem mit der Diagnose bei Fahrwerken wenn Kunden ähnliche Probleme hatten wie Du. Wir hatten einen Mech der da ganz viel Energie reingesteckt hat. Der hat dann die Diagnosen gemacht. Ich konnte oft da nicht mehr unterscheiden was richtig und was falsch ist. Von der Afrika Twin auf die VFR und dann auf ne CBR zum Probe fahren.

    Wenn da ne CB1000R gekommen ist wie die von Sandra mit ähnlichen Problemen wie Du... Ich bin gefahren und dachte mir... "Das sind schon Luxusprobleme" Die meiste Zeit bin ich ja alte Kisten gefahren. Da war alles besser ^^

    Mach doch.... Sonderfall hin oder her. Rein mit dem Teil. :thumbsup:^^


    Nachtrag:

    Ich weiß jetzt nicht was bei meiner CB 6/2004 ohne ABS für Federn drin sind?! OE Linear oder OE progressiv?!

    Vielleicht wurden auch schon Wirth oder Wilbers verbaut, ich muss erst aufmachen.

    Kann einer von Euch anhand der Windungsanzahl und Dicke die dann unterscheiden? Geht ja auch um die Luftpolsterhöhe. Wäre Super!!!!!

    Ne die Buchsen sind mir wichtig, nachher hab ich alles zerlegt und muss wieder rumeiern, weil doch die Beschichtung weg ist. Rein damit und gut ist und mein Seelenwohl ist gerettet. ^^


    Anderen würde ich es auch so raten dass man erst mal schauen muss.

    Ich weiß doch AndyW;0 Aktive Verdrängung der Realität.... Ich wollte sparen. Ich hab nen K&N gekauft, Auspuffdichtringe, neue Fußrastengummis, Original Schrauben...


    Na gut hier die Ergänzung richtigerweise:


    O- Ring groß 35.2 x 2.4 je Stk. 5,08€ = 10,20€

    O- Ring klein 13.8 x 2.4 je Stk. 2,75€ = 5,50€


    Also Neuer Gesamtbetraf 165€

    (Freie Federnlänge messen und ggf. tauschen lasse ich jetzt weg)


    Ich werde jetzt aber erst mal beim Gummihändler nach Viton- Ringen fragen. Die gehen genauso und sind garantiert günstiger.


    Thema Dichtringe: Ich kaufe die bei den Autoteilehändlern. Da da bestell ich einmal im Jahr von 6 bis 20 mm als Vorrat 20 Stück von jeder Größe als Vorrat einzeln.


    Ich hab Simmerring Eintreiber von 40- bis 50 mm. Früher vom Ex- Chef ausgeliehen und vor 1,5 Jahren nen günstigen Satz gekauft. Sind in Ordnung, aber halt nur sinnvoll wenn man öfter sowas macht.

    Ich hab gestern meine Simmerringe bekommen. Gleitbuchsen kommen erst noch die Tage.


    Also preislich muss man rechnen:

    2 Sätze Gabelsimmerringe je 33,50€ = 67€

    2 Gleitbuchsen oben je 17€ = 34€

    2 Gleitbuchsen unten je 16€ = 32€

    Gabelöl 1 Liter 13€


    Also Material liegt bei ca. 150€ Listenpreis und sind alles Original- Teile. Schweineteuer halt wie immer.


    Wer die 2 O- Ringe pro Holm oben noch mittauscht und die Dichtscheibe unten legt sicher nochmal nen 20iger obendrauf.


    madmax1

    Die Erfahrung hast nicht nur du gemacht. W;0 Ich bau nichts anderes mehr bei meinen Mopeds ein außer Original, weil man wirklich wirklich sehr sehr oft Ärger mit Zubehör hat. Es gibt sicherlich Ausnahmen aber die Arbeit zweimal machen ist echt blöd. X(

    Sangalaki

    Dein Bild von deinem Moped hat mich voll motiviert in die Werkstatt fahren lassen zum Krümmer polieren.... aber wie Andy schon geschrieben hat: Frauen müssen da nen Ehrgeiz entwickeln den wir Männer so nicht kennen!!! ^^

    Nach ner halben Stunde dacht ich mir.... gibt es noch wo anders was zu machen was wichtiger wäre. :D "So wichtig ist das nun auch wieder nicht... und wenn die mich bei der Frankeninvasion ärgern.... ich halte des lieber aus.... :D"

    guy

    Hier kommt doch die Krux.... Das Öl das ich bei mir einfülle (... dessen Name ich hier nicht mehr nenne ist....) ist 10w40.

    Hast du kein Werksatthandbuch?

    Honda ist für 10 W 40

    Leistungsklasse SE,SF,SG

    Siehe auf der ersten Seite Auszug WHB.


    Aber ja ich zieh mich zurück bei dem Thema weil es eine reine Glaubenssache ist. :rolleyes:


    Ich will ja auch nicht streiten aber darüber zu diskutieren macht schon (ehrlicherweise) Spaß. ^^


    Kandidat G gewinnt das Duell und K geht mit gesenktem Haupt dahin. :)

    Nichts für ungut Gunter :)

    Dann hier nochmal für die Altmeister der Zunft warum es Leute gibt die Synthese Öl einfüllen.


    Klick mich...


    Meisterbrief haben schon dümmere geschafft... Siehst ja bei mir :P In der Handwerksrolle eingetragen zu sein erfüllt nur einen finanziellen Sinn... den der HWK's :P

    Du Troll ^^

    Spatzilein das hab ich nie getan... :D Ich selber fülle halt 100% Synthese in die Möhre... und ich empfehle MOTUL weil ich schon hunderte Liter in Motoren gefüllt habe und immer positives Feedback bekommen habe. =O:*

    Und jetzt überlegen Sie einmal, wie ein Gleitlager funktioniert, und was mit einem Faden passiert, den sie zwischen Ihren Handflächen reiben."


    Viel Spass beim Überlegen!

    Oh der Herr hat einen Immatrikulationshintergrund... Beeindruckend :) Ich verstehe dann aber nicht, wieso du in einem Forum bist?


    Okay dann fang: Hydrodynamischer Schmierfilmaufbau, Stribeck- Kurve und deinen Faden (Knete wäre für die Dummen in den Foren das bessere Beispiel gewesen.)

    Bring Licht ins Dunkle!


    Nach Wilhelm Schlichting:


    "Der geistige Abstand zwischen dem gebildeten und dem ungebildeten Menschen wird vom letzteren richtiger eingeschätzt als von ersterem."

    Womöglich würden irgendwelche Vollexperten sonst noch über Escort-Motoren diskutieren.

    Wie wäre es wenn du deine Erfahrungen und Meinung mitteilst?!?! Vielleicht könnte man damit mehr bewirken und Leuten die sich mit dem Thema nicht auseinandersetzen wollen zu helfen was sie für Plörre in die Kiste schütten sollen.


    Nachtrag:

    Ich weiß auch nicht wie man sich so aufgeilen kann mit Beispiel mit der Reifenwahl. Wenn man von 50 CB'lern 35 einen Reifen bis in den Himmel loben weil sie ihn selber fahren, kann man definitiv ins Auge fassen, diesen EINEN Typ zu wählen fürs Motorrad.

    Dann mit Gabelöl für ESA Dämpfer zu kommen.... Lächerlich. Aber ich sag Dir eins man kann ESA Dämpfer überarbeiten lassen.... aber halt nicht jedermann. =O :/ X/