Beiträge von mb1963de

    Über Staub hab ich mir eigentlich noch keine Gedanken gemacht, ist doch ein gutes Zeichen.
    Staubwedel hab ich auch nicht ;)
    Trotzdem glänzen die Krümmer bei den Oldies 8)

    Hallo,
    hab in der grausigen Winterzeit mal meine Miniatursammlung fotografiert. Vielleicht gibt es ja noch den ein oder anderen "Verückten" der sich
    auch dafür interessiert. Die meisten Modelle sind von Minichamps und IXO/Altaya im Masstab 1:12. Bin seit ca. 20 Jahren am sammeln :)










    LG Michael

    Die letzte Fahrt war vom Treffen in Freudenberg nach Hause,
    ca. 100km Autobahn.
    Ich denke, da war das Mopped schön warm ;-)
    Danach stand es 2 Tage.


    Gruß Michael

    Hallo.


    was würdet ihr sagen, gleiches Problem wie beim DSX10 ?
    Ich hab den DSX5 drauf und wenn ich die Dicke im kalten Zustand starte,
    gibt es jedesmal diese Wasserflecken unter der Krümmerschelle?


    LG Michael



    @roman


    Kann man schon als "Just for Fun" bezeichnen. Wir haben einfach bei der letzten Ausfahrt die Kamera mitgenommen und ein paar Bilder gemacht. Die Dicke und ich müssen uns aber auch noch aneinander gewöhnen, wir sind ja erst ein paar Wochen zusammen :tongue:


    Aber Du hast Recht, in meinem Fall macht Knieschleifen nicht schneller bzw. schräger,
    eher das Gegenteil.


    Zusammenfassend: "schrabbeln" würde gehen, "steigen" würde gehen.


    Liebe Grüße
    Michael

    Hi,


    Mopped fahren ist doch Emotion. Schräglage, An- und Durchzug, Klang ....


    Und wenn einer Lust hat mal mit den Knieschleifern über den Boden zu schrabbeln, hebt doch nicht gleich den Zeigefinger ;)


    Knieschleifen: Ich, mit meinen 50 Lenzen war auch vor 10 Jahren das erste mal auf der Rennstrecke, damals noch mit der Fireblade. Das Ganze war ein Geschenk zum 40. :D
    Dort konnten wir uns auf abgesperrter Strecke (Rheinring) mit den tieferen Schräglagen und Hanging-off vertraut machen.


    Mein Kumpel und ich haben aber das Ganze vorher natürlich schonmal ausprobiert :rolleyes:,
    es gibt sicherlich überall, sehr wenig befahrene Strecken und Kurven wo man mal testen kann. Für den Fall er Fälle ist es aber gut wenn jemand dabei ist.


    Wheelie: Ich habe vor 3 Jahren mal an einem Wheelie-Kurs bei Dirk Manderbach teilgenommen. Für mich war es eine gute "Weiterbildung" .
    2 Tage für 300,- € mit gestellten Motorrädern :D
    Dort haben wir auf SuMo´s geübt, die Dicke ist wahrscheinlich nicht das richtige Übungsgerät.


    Ich denke nicht, dass du in Blechlawinen ein Wheelie machen willst oder vor hast jede Kurve in GP-Manier zu durcheilen.


    Aber es gibt gute und nicht so gute Tage, mit Gewalt geht es nicht. Taste dich langsam
    immer ein Stückchen weiter vor und mach es mit Bedacht, nicht mit der Brechstange.


    LG Michael


    PS: Ich hab irgendwo noch die dazugehörige Bilder :tongue:

    Hallo,


    dann will ich auch mal meinen ersten "Senf" :D dazugeben bzw. meinen
    Weg zur CB beschreiben.


    Vorher war bei mir ne´alte 97er Fireblade zu Hause. Da ich jetzt aber öfters Touren
    mit 2 Personen mache war die Blade nicht so recht geeignet. Ich wollte etwas mit einer richtigen Sitzbank, Haltegriff für die Sozia, Durchzug usw. .


    Ich habe viele, gebrauchte Bikes unter die Lupe genommen ( Bandit, CBF1000, XX; Kawa´s ...), aber die Emotionen kamen erst bei der "Dicken".


    4 blanke Krümmer, schicke Halbschale, schönes Heck, Verabeitungsqualität, Detaillösungen ... :)


    Da ist mir dann persönlich egal ob 6 oder 8 l durchlaufen, 200 statt 250 km/h auf dem Tacho stehen können oder ich eine Kette pflegen muss anstatt eines wartungsfreien Kardanantriebs....


    Ich gebe meine Dicke nicht mehr her. Emotionen :D


    Liebe Grüße


    Michael

    Hallo liebe CB1300 Fan-Gemeinde.


    Ich bin schon seit einigen Wochen angemeldet, habe aber erst gestern
    meine "Dicke" gekauft. Nachdem ich jetzt öfters wieder mit 2 Personen unterwegs
    bin, war meine Fireblade (SC33) doch nicht so das Ideale. ;)


    Nach schlaflosen Nächten und vielen Motorrädern vor meinem geistigen Auge hat
    mich schlussendlich die Probefahrt überzeugt. Drauf setzen und zu Hause sein :-),
    so muss das sein.


    Bin aus der Nähe von Wetzlar (Hessenland), habe letzes Jahr die 50 geknackt
    und fahr seid ca. 30 Jahren Motorrad. Außer meiner CB1300 habe ich noch eine
    XT660X für die kleine Runde zu Hause.


    Ich wünsche Euch allzeit, gute Fahrt


    Michael