Beiträge von LoneBiker

    Ich war Mittwoch Vormittag wieder am Hahntennjoch. Oben Am Parkplatz standen zwei Moped-Polizisten, die wohl Pause gemacht haben.

    Nix mehr Multistrada! Jetzt gurken sie mit steinalten Crossrunners rum, die sichtbar schon wesentlich bessere Tage gesehen haben.

    Irgendwie ist die Welt doch manchmal gerecht :-)

    Hi Carsten,

    danke für den Link zur Freigabe.

    Ich hatte schon ein paar 190er BT020 und es gab kein Problem. Da er scheinbar noch verfügbar ist nehme ich den wieder und noch was auf Vorrat.

    Den 120er T30f hat der Prüfer bisher immer durchgewunken. Da besteht also Hoffnung, dass er den, bzw, den Evo dann auch einträgt.

    Vorerst ziehe ich dann dieses Paar auf.

    Meine nächste HU ist Frühjahr 2021. Da wirds dann ernst

    Hi Carsten,

    Der Vorderreifen scheint kein Problem zu sein. Da gibt es für mehrere 120er eine Freigabe von Honda und der S22 wird von Bridgestone empfohlen.

    Aber hinten sind bei BS nur 180er als für die SC40 geeignet gelistet.

    Dass der von mir oben verlinkte 190er BT020 nicht genannt wird wundert mich. Vielleicht wird der nicht mehr produziert und es werden nur noch Restbestände abverkauft.


    Um eine Eintragung komme ich eh nicht rum. Wenn Freigaben und Empfehlungen der Hersteller neuerdings nicht mehr reichen, dann sind sie vielleicht auch nicht relevant und der jeweilige Prüfer entscheidet nach Ermessen. Mal sehen, ob ich oder mein Händler einen Tüv-Menschen finden können, der eine verlässliche Auskunft geben kann.

    Wenn der 190er BT020 ein Auslaufmodell, aber eintragungsfähig ist, dann leg ich mir zwei oder drei auf Lager und habe auf Jahre keinen Ärger mehr.

    Und wegen dem Exedra frage ich dann auch gleich.

    Ich habe Verständnis für lärmgeplagte Anwohner und wenig für Biker mit extrlauten Brülltüten, aber Fahrverbote am Standgeräusch festzumachen ist natürlich Schwachsinn.

    Dafür kontrollieren die Ösis sehr ambitioniert. Ich war Ende Juni ein paar Tage nach der Neuregelung mehrmals am Hahntennjoch/Gauchtpass/Namlos unterwegs und bin x-mal angehalten worden. Besonders gern stehen sie scheinbar an der Nordrampe zum Hahntenn.

    Immerhin sind sie recht freundlich :-)

    Danke UKO,

    der Upload ist kein Problem, ich muss nur rausfinden, wie ich es hier verlinke. , bzw., was unter "Quelle" und "Verlinkung" einzutragen ist. Muss Äonen her sein, dass ich zuletzt ein Pic in ein Forum gestellt habe :-)

    Hallo Sandra,

    meine ist rot/weiss :-)


    Ich hab erst gut 50000km auf der Uhr, weil ich sie schone und seit langem nur noch für die Hausrunden aus der Garage hole.

    Trotzdem: Sie ist jetzt über 20 Jahre alt und es war NIE irgend etwas. Honda!

    Die originalen Blinker und Spiegel haben mir nicht gefallen und ich habe sie gegen KTM (Blinker) und Yamaha (Spiegel) getauscht. Der Rest ist unverändert und soll auch so bleiben. Irgendwann werde ich mir mal die Sitzbank aufpolstern lassen müssen.


    Gekauft habe ich sie, nachdem ich in der "Motorrad" Anfang 1999 (?) einen begeisterten Bericht gelesen hatte. Am Tag danach war ich bei meinem Händler (KTM, Aprilia und "Grau") und der hat sie mir innerhalb einer Woche beschafft. 18.500 DM war der Preis, glaube ich. Hat sich definitiv gelohnt


    Wenn ich rausfinde, wie man ein Bild verlinkt, dann stell ich die Schöne mal ein.


    Danke für den Hinweis auf den BT016


    Allzeit gute Fahrt,

    Leo

    Dass ich mich in die kryptischen Reifenbezeichnungen einlesen muss hätte ich nicht erwartet. Bei meinen anderen Mopeds stellt sich immer nur die Frage AngelGT oder ST2, oder, wenns runter vom Teer gehen soll ein Heidenau.

    So einfach kann es sein, aber die alte Liebe braucht halt mehr Fürsorge als ihre jungen Schwestern.


    Mit etwas Recherche habe ich das gefunden (kennt ihr schon, nehme ich an):


    1. Batlax BT020 190/60 R17 78W TL.

    Die Kennung auf meinem Reifen ist nicht mehr vollständig zu entziffern, es ist jedenfalls ein BT020 190/60, vermutlich genau der.

    Der Reifen ist verfügbar (Wenn es der Richtige ist, dann kauft mir bitte nicht alle weg :-) )

    https://www.reifen.com/de/Tyre…exs=containerOrder-online


    2. Exedra Max Rear M/C 190/60 R17 78V

    Der würde von den Dimensionen auch genau passen und ist erhältlich

    https://www.reifen.com/de/Tyre…exs=containerOrder-online


    Vorne habe ich den 120er Batlax Sport Touring T30F. Der Batlax T30Evo 120/70 17 58W sollte eigentlich auch passen.


    Ist nur noch die Frage, ob man die auch eingetragen bekommt. Ich werde mal meinen Händler fragen, wann der Tüv das nächste Mal bei ihm im Haus ist.

    Hi Carsten,

    danke für den Hiweis auf den Exedra. Den schau ich mir mal an. Cruiser-Reifen klingt ja erst mal nicht soo sexy.

    Gefahren und gar eingetragen auf der SC40 hat den wohl noch niemand hier, soweit ich mich eingelesen habe.

    Ich informiere euch, wenn ich was gefunden UND eingetragen habe.


    1000 Kurven,

    Leo

    Hi hc_karpfen,

    danke für den Link. Wenn der BT016 beim Eintragen keine Probleme macht, dann werde ich den mal nehmen.

    Ich finde zwar, dass auf die Dicke ein 190er gehört. Die Nachteile im Handling wären mir egal, weil ich mit der Honda eh nicht mehr auf der letzten Rille fahre. Aber sowas ist anscheinend nicht mehr zu haben oder eintragungsfähig.

    Mal sehen, was der Graukittel zum BT016 sagt.


    Oh, ich sehe es gerade: Alles Gute zum Geburtstag!

    Hallo zusammen,

    das Thema trifft genau mein Problem.


    Meine 98er SC40 war vermutlich ein Japan-Import.

    Eingetragen ist eine Begrenzung auf 180km/h und 130/70ZR17 BT57F und 190/60ZR17 BT57R.


    Aktuell habe ich hinten einen 190er Batlax BT020 78w und vorne den 120er Sport Touring T30f. Beide ziemlich am Ende.


    Mich würde interessieren, welche Reifen ihr fahrt, bzw. was ihr euch (nach der Neuregelung) habt eintragen lassen können. Optisch gehört an die CB ein 190er, aber wenn es nicht anders geht muss halt ein 180er drauf.

    Für eure Erfahrungen mit den Reifen und der Abnahme wäre ich dankbar.

    Gruss aus dem sonnigen Bayern,

    Leo

    Hallo zusammen,

    seit über 20 Jahren bin ich glücklicher Besitzer einer 1998er CB1300 SC40. Im Gegensatz zu Kawas, Ducatis und BMWs hat mich die Honda nie im Stich gelassen. Ein neuer Kettensatz bei ca. 50000km, das wars. Die grossen Touren erspare ich ihr inzwischen, sie ist ja nicht mehr die Jüngste. Aber für die Hausrunde gibts nichts Schöneres als den souveränsten Big Block, der je gebaut wurde. Andere Mopeds fahre ich, die CB1300 liebe ich :-).


    Jetzt bin ich wegen der bekannten Reifen-Probleme auf euer Forum gestossen und freue mich, dass es doch noch einige gibt, die dieses Traumbike fahren. Weil begegnen tut mir leider nie eines. Vielleicht finde ich hier ja Tipps von Leidensgenossen, welche Schuhe man der Superfour noch anziehen kann und darf. Mein Hinterreifen nähert sich langsam der kriminellen Zone und

    mein Händler ist genauso ratlos wie ich.


    1000 Kurven und: Immer oben bleiben!

    Leo