Beiträge von Uli_HH

    wenn Du eine CB mit G-Kat hast,

    dann ist das Ruckeln (KFR) ein bekanntes Problem.

    Nicht ganz legal aber hilfreich sind sogn. Eleminatoren, die täuschen Lamda=1 vor.


    2003er, 2004er ruckeln von Haus aus ein klein wenig bei konstant Fahrt im Bereich 2500 U/min


    Rauheres Feeling kann sein, insbesondere wenn der Sebring Puff schon hohe Laufleistung hat, dann ist die Dämmwolle schon gut verbrannt, Sound besser, ggf. mehr Vibrationen.


    Ansonsten Spiel vom Gasgriff schön klein und Kettenspannung korrekt einstellen.

    Zündkerzencheck.


    Batterieanschlüsse prüfen, ob fest.


    Der erwähnten Luftfilterumbau kann ggf. auch so ein Problem machen.


    Ich weiß nicht, ob das in der Software der Steuerung drin ist, aber schaden tut es nicht:

    Batterie abklemme

    warte 2 min

    Batterie anklemmen

    Zündung ein, NICHT starten

    Dann einmal den Gasgriff langam auf Vollgas drehen.


    Einige Moppeds machen damit eine Art Kalibrierung des Drosselklappenpotis.


    Apropos Poti: ggf prüfen ob Widerstand sich kontinuierlich mit dem Grasgriff ändert.

    Aber nicht abschrauben, ist vom Werk eingestellt und selbst einstellen ohne WHB schwer machbar.

    ich hatte seiner Zeit meine umgepolsterte 2003er Bank auf meine jetzige 2006-CB mitgenommen.

    Somit passt der Unterbau.Sollte dann auch zumindest noch bis zur 2009er passen.

    Drosselklappenpoti durchmessen, ob Widerstandswert kontinuierlich steigt/fällt mit dem Gasgriff

    Aber nicht abschrauben! ist justiert und Neujustage ist etwas frickelig


    Zündkerzen prüfen

    Ansaugtrakt optisch prüfen (Luftfilter, Schläuche usw)


    Vielleicht was mit der Lamdasonde?, kann man abklemmen und mit einem Widerstand auf konstant Lamda = 1 simulieren,

    kann da aber nicht weiterhelfen wie man das genau macht.

    m.E. ist das silikatfrei.

    Wenn schon dabei bist, vor dem Zusammenbau, alles mal durchspülen.


    Mischen mit destilliertem H2O.


    Uli

    einer aus dem Forum fährt mit so eine China-Kühler rum und ist m.E. zufrieden.

    ich meine mich zu erinnern, dass er 2-3mm schmaler war, so dass Unterlegscheiben nötig waren um die Blende zu montieren.

    Ich würde hier zum JMP greifen, kannst Du ggf. auch mal bei Deinem lokalen Autoteilehändler nachfragen, der JMP Kühler kommst von Matthies.


    Uli

    ich denke mal, dass das Meiste auch ab 2003 an Deiner 2007er passt, bis auf:

    - 2003/2004 sind ohne ABS, somit passen Felgen, Tauchrohre, (Teil)-Kabelbäume nicht, haben andere Seitendeckelanbringungen, andere SW in der CDI, andere rechte Griffamatur (Thema Warnblinker/Dauerlicht)

    Der Rest sollte wohl passen

    SW EVO SPORT und DAY Pack (den Vanucci Clone von Louis), seit ca 7 Jahren,

    Na klar hat das eine klein wenig Spiel, wenn man am TR an den Enden hoch runter zieht,

    aber normalerweise ist im TR ja was drin und gut ist.

    Ich höre da kein klick/klack beim Fahren oder wenn man an der Ampel steht.

    Gleiches System nutzt meine Frau auf ihrer Klappersaki .

    Uko,


    habe das auch schon öfter erlebt,

    willst Du was von anderen, musst Du immer hinter sein, von selbst klappt nix!


    und denk dran: nur "vielleicht" ist die Bank nächste Woche fertig.

    Also dann kannst Du im April angasen! 8|

    Moin Leute,


    mein Email Provider meldet wieder eine Fake Email vom Harzhaus mit Virus Verdacht.

    (Harzhaus war ja die ursprüngliche Planung ISFT 2020).

    Das hatten wir ja letztes Jahr schon mehrfach....


    Also Obacht!

    oder vielleicht von hinten ein selbst gemachtes Blech designen, was auf der einen Seite mit an die Gabelholmverschraubung kommt

    auf der anderen Seite am Bruchstück von hinten dran kommt.

    Dann von hinten/innen eine längere (Senkkopf)schraube die das Blech, das Bruckstück und das Abschirmblech aufnimmt.

    und von vorne dann ne Mutter.

    Bevor ich 150 Teuros verbrenne, würde ich es erst mal mit Metallkleber/Flüssigmetall versuchen,

    und das Abschirmblech so ausrichten, dass die geklebte Nahstelle nicht unter Vorspannung lastet.


    Ich vermute mal, dass die Sollbruchstelle bricht, weil man das Abschirmblech zu fest angezogen hat.

    bin der Meinung, die hat schon den hydraulischen Ventilspielausgleich, der später in die Seven Fifty ja auch drin war.

    Insofern ein pflegeleichter Joungtimer.


    Viel Spass damit


    Uli

    wäre die Chance für Honda-EU, z.Z. gibt kein Big Bike alter Schule in den Programmen aller Hersteller,

    Das wird so sein: wenn wir alle CB's "aufgebraucht" haben und und dann mit was Anderem rumdüsen,

    kommt die wieder ins Programm.

    Wird Zeit dass die Retro/Hipster Mopped-Mode-Phase mal vorüber geht.....

    Winterschlaf und Coronablues!

    Bakterie ist ausgebaut und hängt

    alle 3 Wochen für 2-3 Tage am

    Dauer Ladegerät. Mopped mit neuem Öl,

    vollgetankt und abgedeckt in der Garage.

    Aber bin auf 2 Rädern dennoch unterwegs,

    das mit 1 MS und ohne Griffheizung


    Insofern nix viel zu erzählen über die CB.

    Uli

    Generell prüfen, ob sie schon mal waagerecht lag (Lenkanschläge, Risse in Verkleidung insbesondere bei den Blinkeraufnahmen , Beule Innenseite Auspuff)

    Dem Alter und Laufleistung nach, sollte bereits der KESA mal erneuert worden sein und die Batterie auch -prüfen.

    Auf Dichtigkeit der hinteren Federbeine achten, hier hatten einige 2008 öfter Probleme als andere Baujahre.

    Auf Risse der Staubdichtung Gabel achten.


    Die Spiegel an der Verkleidung ggf. gebraucht erwerben, muss ja nicht sofort sein.

    schon mit org. Lenker kommt man bei

    vollem Lenkeinschlag mit den Hebeln der Verkleidung sehr nah.

    Ich meine mich zu erinnern, dass bei einem Forumsmitglied beim Wenden genau das passiert ist (anderer Lenker und Sporthebel), war hier nie Thema, passierte auf ner Ausfahrt.

    Na ja, bei rechts rum = plumps


    Bei der Nackten sieht das ja alles anders und entspannter aus.


    Generell würde ich noch darauf achten,

    dass bei vollem Anschlag, der Lenker nicht zu dicht am Tank naht.

    Wegen Tankrucksack und bei einem möglichen Umfaller .....


    Also erst mal prüfen, bevor man alles kauft und auf Erfahrungswerte der User vertrauen, spart Geld und Zeit.

    gebraucht wird schwierig, so etwas wird meistens nur komplett mit CDI verkauft, dann teuer.

    Kann man das nicht "flicken", also Kabel aufschneiden, angebrochene Leitung dort raustrennen wo keine Bewegung ist, neue flexible Leitung einlöten.

    Kabel wieder zu isolieren. Wichtig ist, die Lötpositionen nicht da positionieren, wo Bewegung ist, denn dort wo gelötet wird, wird die Leitung steif.

    was mich an jedem Reifenfred wundert ist....wie bekommt ihr im Rahmen der STVO+20% eure Reifen ans Limit?


    Grüsse🙃

    Ganz einfach: Dauerkreise im Kreisverkehr mit eben STVO+20% =O


    aber zum MPR5 MPR4 : habe ihn gerade drauf, aber ich nie wieder, fahren OK aber

    zu einem leicht heulende Lauf/Surr-Geräusche bei ca 60 km/h (bisschen abhängig vom Belag)

    der Hinterreifen sieht nicht so fett aus, man denkt da ist ein 160er drauf - das Auge fährt halt auch mit.

    und ja, alles richtig montiert (Laufrichtung, Bar usw.)


    Uli

    Sieht nach Kabelbruch aus oder auch nur ganz einfach lose Kontakte an der Batterie oder zentrales Massekabel.

    Oder vielleicht oxidierter Killschalter?!


    Mit dem Kabelbaum gab es

    bei den ersten Baujahren der SC54, 2003

    -2005 eine Rückrufaktion bezüglich Verlegung im Bereich Tank.

    Vielleicht ist Deine Maschine aus den Baujahren.

    Wenn die Rückrufaktion durchgeführt wurde, dann wurde ein Körnerpunkt bei der Fahrgestellnummer am Lenkkopf gesetzt.

    den Regler gibt es sicherlich als gebraucht zu bekommen, zB bei biketeile.de.


    Regler gibt es meines Wissens auch als "second Source".


    Eine defekte Lima kann neu gewickelt werden, da gibt es Firmen die so was machen, Google hilt da ggf.

    fahre ich die nackte Zett meiner Frau, ist das auch wesentlich leiser. Das liegt eindeutig an der Verkleidung.

    Ob die jemals im Windkanal entwickelt wurde? wenn ja dann nur für japanische Grössen - wie so viele Japanische Moppeds.


    Also Sitzbank erhöhen, um Lautstärke u reduzieren macht keinen Sinn.

    Sitzbank erhöhen für besseres Sitzen, dann ja.

    ich bin 188cm. Da ist egal ob normale oder um 2cm aufgepolsterte Bank, kein Unterschied beim Lärm.

    Auch verschiedene Scheiben (SA-Verkleidung) hatten so gut wie keine Änderung ergeben, so dass ich wieder bei der originalen Scheibe angekommen bin.

    Ich vermute das es nicht der Wind ist, der gegen den Helm schlägt, sondern dass der Wind vom Brustbereich nach oben in den Helm bläst.

    Es ist mal leiser oder lauter, je nach Jacke und Halstuch.


    Ich fahre inzwischen mit Ohrstöpseln, die genau auf meinen Gehörgang angepasst sind = ein Genuss!!!

    Ich denke die 95dB Grenze wäre OK, wenn es das Fahrgeräusch begrifft. Das ist schon ganz schön laut. Aber als Grenze Standgeräusch? - den Sinn erkenne ich auch nicht, ist aber bestimmt so gewollt

    und somit auch bewusst diskriminierend!

    Wieso klagt ieigentlich m Ösiland denn keiner?


    Bezüglich Deutschland sehe ich das eher entspannt und glaube an entspr. Lobbyarbeit.

    Wenn es denn kommen sollte, gibt es bestimmt kluge Köpfe, die dagegen klagen.


    Außerdem ist nächstes Jahr Bundestagswahl .....😁

    Moin an Alle,


    wie reinigt ihr den Kühler, also nicht nur von aussen die toten Fliegen abpusten/bürsten.

    Sondern wie entfert ihr den Schmutz der sich zwischen den Lamellen sammelt, ohne dabei die Lamellen zu verbiegen.

    Teilweise klemmen da kleinste Steinchen fest.

    Von hinten per Dampfstrahler könnte die Lamellen ja schon verbiegen lassen....

    und Pressluft habe ich nicht ..