Beiträge von januszm

    Herzlichen Glückwunsch auch von mir.


    Ich bin auch bei Kawa gelandet.

    Ende 2017 die CB verkauft,

    Dann kam wieder Hornet 900, die ich 2020 verkauft hab und die Africa Twin 1000 DCT kam.

    Leider ist 2 Zylinder nich meins, also dieses Jahr verkauft und die Versys 1000 2017 gekauft.

    Ist die bequemste von allen, 120PS reichen vollkommen und das Gewicht von 250kg merkt man ihr nicht an.


    ja, die Z900RS ist einfach toll, optisch und Datenmässig
    111PS/98,5Nm reicht vollkomen
    215kg Leergewicht, klasse,
    ABS/Traktionskontrolle dabei, kann man brauchen :-)
    Analoge instrumente, fast schon ausgestrorben.
    Preis knapp 12t€, das ist schon fast zu viel...
    eigentlich mein nächstes Moped, obwohl ich immer Honda gefahren bin.


    Honda hat nichts der gleichen. Die CB1100 ist ja auch toll, optisch auf jedenfall, vor allem das RS Model
    aber zu schwer, 91PS, begrenzung auf 180kmh (egal ob man es braucht oder nicht) preis auch etwa 12t€, auch nicht gerade günstig.

    also bin heute mit dem GPS gefahren und bei etwa Tacho 150 hatte ich 141 auf dem GPS.


    war jetzt noch in der Garage und hab den Umfang des Hinterreifen gemessen.
    Rechnerisch wären es 197,76cm.
    Auf dem Boden mit strichen usw... sind es 191,2cm! sind auch 3,7% Unterschied.
    Wenn man dann das alles zusammen rechnet:
    3,7% am Reifen, 3% Schlupf und 3% Voreilung dann landen wir bei knapp 10%, Wahnsinn :thumbup:

    werde mal heute, mit der Diablo biker app mal den Speed aufzeichnen.
    hab da eine Strecke von 2km wo gerade aus ist und eben. versuche da 100 oder 120 zu fahren.
    Ergebnis poste ich am Abend.


    jo manche Tachos gehen richtig vor.
    bei meiner alten Dose a4 b6 bei bei Tacho 140, echte 128.
    bei jetzigem a6 4f Tacho 140, echte 134-135.
    beides mit mehrern hundert kilometer Tempomat gefahren.


    jo ich weiss, ich übertreib, aber Ritzel vorne würde ich mir auch anschauen. hat er auch 18 zähne?Reifen hinten auch ein 180/55? sollte ein Abrollumfang von etwa 197,75cm haben. :D


    Janusz

    also 20km Abweichung ist schon extrem viel.
    Da müssten unsere nach Tacho schon fast 260 laufen.


    @'hackebold
    wiel dreht deine im 5 Gang bei 4000u/min?
    meine liegt da so bei 112-113kmh.


    Wenn man sich da die ganze Übersetzung anschaut und etwa 4% schlupf einrechnet dann komme ich auf knapp 113kmh bei 4000umin.


    da liegt die Tachoabweichung nicht mehr wie 3-4%. Bei Hackebold wären es ja 10%, also eindeutig zu viel.


    Etweder kleinere Ritzel oder größeres Kettenblatt oder Speedohealer im einsatz und verstellt.

    ölwechsel hat mit dem Kühlwasse eingentlicht nichts zu tun, vorrausgesetzt man weiss was man tut.
    Klar, ölstand sollte schon stimmen.


    Thermostat würde ich eh ausschliessen, weil würde er in Stellung "zu" klemmen, dann wäre der Kühler nicht heiss und daraus folgend wäre der Lüfter nicht angelaufen.
    Andere Frage, ist der Kühler heiss? nicht das der Fühler ein Fehler hat.


    10w60 braucht der Bigblock sicher nicht, ein 10w40 mit jaso ma2 Freigabe und gut ist.

    dieses klackern ist mir auch aufgefallen, hab mich immer gewundert woher das kommt.
    ist ja nur bei kaltem öl und leerlaufdrehzahl 1000umin.
    solange motor/Öl richtig warm ist gibts kein klackern mehr.

    Sodele. Wie haben mal den super duper mega sprit mal eingefüllt. Sowohl von Shell als auch von Aral. Aber da konnte man noch soviel ooohhhhmmmm sagen unterm Helm.... Ne wir haben nix gemerkt.


    Habe jetzt aber mal um es einfach mal auszuprobieren, die läppischen Rizoma Lenkerenden (von Lenkergewichten bei 60 gramm kann man da ja nicht reden ) abmontiert und ein paar schwere Kellermänner dran geschraubt. Die sind ja gut 4-5 mal so schwer pro Seite. Und was soll ich sagen... Das böse Kribbeln ist weg. Herrlich.


    welcher Typ der Lenkerenden vom kellermann passen da genau?

    sehr interessant...
    meine vibriert auch ganz leicht, so das ich ab ca. 110km/h in den spiegeln nichts mehr richtig erkennen kann.
    kribbeln (ameisen in den Händen) kommt auch sehr oft vor.


    wie hast es eingentlich rausgefunden wie weit es eingestellt sein muss?

    den Z8i (M/0) hatte ich auf Hornet 900, nach 8tkm waren sie platt, ein Katastrofen Reifen für mich, werde nie wieder kaufen.


    ich zahle für den Wechsel ~50€


    momentan fahre ich den ollen BT023, ein sehr neutraler Reifen, kein super Handling Reifen, aber auch kein Holz Reifen. einfach gut. Nach 2,3tkm sehen noch gut aus.


    im ersten Moment dachte ich wow, 137€ für einen Satz... nur wenn er nicht ma 4tkm hält... viellicht doch bissle drauflegen und was anderes nehmen.

    so ein Endfazit zu den CRA2Evo.
    neu ist echt ein super Reifen.
    nach ca. 4000km immer noch gut aber nicht mehr so handlich wie am Anfang.
    nach 6000km wandelt sich das ganze zu einem schlechtem Reifen, Lenkkräfte sehr groß.
    jetzt nach 6400km macht kein Spass mehr.
    Hinten eigentlich noch ca 3mm Profil, vorne schon sehr Eckig uns sehr kippelig die ganze Maschine.

    ein ähnliches Schild habe ich auch gehabt, habs aber runtergemacht.
    erstens optisch passt es garnicht auf eine cb1300,
    zweitens, der Windschutz ist nicht besser, lauter als ohne.
    ich kanns nicht empfehlen.
    bis 140-150 geht ganz gut ohne irgendein Windschutz.


    janusz

    sorry, aber selber schuld, du hast es gewusst das es nicht das richtige ist und trotzdem mitgenommen (somit akzeptiert) und gefahren.


    und die Vorschläge auf Kostelose Wandlung nach 2-3tkm, sorry aber was ist das für ein ... Vorschlag?


    Klar hat der Händler den Fehler gemacht, aber man sollte ihm eine Chance geben zum das wieder richtig bringen.

    Heute morgen um 6 Uhr ist mir was komisches passiert.
    Aber von vorne.
    Um 6 Uhr am morgen früh bin ich in die Garage. Moped rausgeholt, draufgesetzt, angelassen (ging ganz normal) und losgefahren.
    Nach etwa 10km bin ich an eine große Kreuzung mit Ampelanlage angekommen, ist gerade rot geworden, dehalb angehalten.
    Da die rote fase ca. 1,5min dauert (kenne ich, weil da jeden Tag fahre) habe ich den Killschalter auf off gestellt.
    Als es grün war Killschalter auf on und ging nichts mehr, der Anlasser schaffte es vielleicht ein mal die Kurbelwelle zu drehen und das wars.
    Als ob die Batterie leer wäre. Also Warnblinker an und auf die Seite.


    Ich musste so schnell von der Kreuzung weg, also schieben, ca 200-300m auf Fahrrad weg.
    Hab dann alles ausgemacht und paar Minuten gewartet und noch mal versucht zustarten, keine Chance.


    Da ich den Fahrradweg kenne, habs nochmal 200-300m schieben müssen bis der Fahrrad weg Bergab ging.
    Also angeschoben, draufgesetzt, 2 Gang rein und schon lief sie :)


    Man, war ich froh, also umgedreht und zur Arbeit gefahren.
    Als ich dort ankam, hab sie ausgemacht. Hab gleich probiert ob sie anspringt. Und das tas sie ohne Probleme.


    In der Mittagspause noch mal probiert und da auch keine Probleme.


    Habe dann die Batterie Pole gecheckt ob Kabel fest sind, das waren sie auch.
    Spannung an der Batterie gemessen, 12,3V, beim Start ging sie auf etwa 9,6V runter.
    Im Leerlauf habe ich eine Spannung von ca. 13,7V gemessen.


    Meiner Meinung sind die Werte so weit ok.


    Meine CB ist EZ2010.
    Im Winter wird Batterie ausgebaut und geladen.


    Was könnte die Ursache sein für dieses verhalten?
    Jemand ein Tip?



    Janusz

    das so schnell auf 108-109 geht liegt wahrscheinlich an der Konstruktion.
    Nähmlich hat die CB nur 3L Kühlwasser und das bei 1300 kubik cm.
    das ist sehr wenig.
    natürlich kann es am defektem Sensor liegen (ist nur für die Anzeige).
    Grundsätzlich finde ich die Ventilator Einschalttemp von 108-109 viel zu hoch.
    Sollte meiner Meinung schon um die 100° einschalten und bei 95° aus.
    Das Thermostat öffnet etwa bei 87°, Laut cockpit Anzeige.

    wusste gar nicht das es Luftdruck, wie beim Auto, für ein oder zwei Personen vorgegeben ist.
    Ich fahre immer was der Hersteller vorgibt.
    In der Freigabe bei Conti steht aber nichts von max...:
    Luftdruck vone kalt: Solo/mit Gepäck; Sozius 2,5
    Luftdruck hinten kalt: Solo/mit Gepäck; Sozius 2,9

    hab schon viele Reifen gehabt, BT23, T30, Z8, Roadsmart, Angel ST und bei keinem war das so "extrem" leicht.
    Bin heute meine Hausstrecke gefahren, einfach geil 8o
    Zur Luftdruck, hast recht, bin am Anfang auf Tanke gefahren und vorne war 2,7 hinten 3,0, Reifen waren noch nicht ganz warm, deshalb habs auf Standard 2,5/2,9 gemacht.
    Das Fahrverhalten hat sich aber nicht verändert :thumbup:
    nach bis jetzt 250km sehr sehr zufrieden.
    Mal schauen wie es nach 4000km wird :rolleyes:


    janusz

    so, gestern kleine Runde, etwa 100km.
    Wo ich aus der Werkstatt rausgefahren und in die erste Kurve ging, bin so was von überrascht, fast erschrocken wie leicht das auf ein mal geht. Hat die Dicke jetzt 50kg abgenommen...?
    Musste wirklich schauen ob ich auf meinem Moped sitze :D
    Trotz das die CRA2Evo schon von vorne rein viel rauer sind als alle reifen die ich bisher hatte, bin die ersten 100km gemütlich gefahren. so mehr oder weniger nach Stvzo :thumbsup:
    Aber das Gefühl ist einfach gut.
    Bin gesternm max 130 gefahren, also kann noch nicht sagen wie es sich bei mehr als 160 anfühlt, schneller fahre ich kaum.
    Das einlenken ist jetzt 100 mal leichter.
    Jetzt mache ich mal wieder eine kleine Runde aufs Hegaublick mal Kaffee trinken.
    Werde berichten...

    Hab jetzt 26tkm auf der Uhr, noch original Bremsbeläge alle, 10tkm werden sie sicher noch halten. also an meinem Bremsverhalten kann es nicht liegen.
    Aus Kurven rausbeschleunigen mach ja auch richtig spass, mache ich auch so oft wie möglich :D

    schon erstaunlich welche km Laufleistungen ihr mit machen Reifen schaft. 10000km oder mehr.... Wahnsinn.
    mein jetziger Reifen Pirelli Angel ST ist nach 6300km total platt, vorne an den Flanken Stellenweise unter 1mm, mitte noch 2mm,
    hinten Flanken 2-2,5mm mitte 1mm.
    Zu alle dem sind die Reifen seit ca. 2000km verdammt schlecht zu fahren.
    ich habe noch mit keinem Reifen (egal auf welchem Motorrad) mehr als 8500km geschafft.
    bin auf keinen Fall kein Heizer, aber auch keine Verkehrs Behinderung.
    mache ich was falsch 8)


    Conti RA2 EVO sind schon bestellt...


    janusz

    Pflege hin oder her, wie gesagt bei dern NTV´s vom Bruder und Neffe, haben nie silikon oder sonstiges gesehen, sind 23 bzw 24 Jahre alt nichts porös, die Dinger wurden immer wieder gewaschen und das war´s.


    Die Qualität hat nachgelassen...


    Die meiste Zeit stehen die Mopeds in der Garage (Nacht, Winter).

    überprüfe mal den öl stand, was für öl ist drin? und wie lange schon?
    mein Getriebe schaltet sich gut, rauf all gänge, wenn man den ganghebel noch leicht vorspannt kurz bevor man schaltet, dann gehts butterweich.
    das einzige was bissle nervt ist, wenn an die Ampel fährt und vom 3 in den 2 schaltet da, klackt es am meisten, sonst alles gut

    Servus,


    gestern ist mit aufgefallen, wie schlecht die Gummis (Staubdichtung) an der Gabel aussehen, total brüchig und das nach 6 Jahren????
    Mein Bruder und mein Neffe haben Honda NTV Bj. 1993 bzw 1992 und die sehen noch total gut aus.
    Wie kann das sein??
    Wie ist das bei euren Maschinen?


    janusz