SC30- Endlich kann ich die verrosteten Krümmer tauschen

  • Moin,


    meine SC30 war von der Vorbesitzerin ziemlich vernachlässigt worden. Ich konnte alles bis auf die verrosteten Krümmer einigermaßen wieder herrichten.

    Nun konnte ich mir eine neue Komplettanlage inkl. neuer Krümmer von Speed Product günstig kaufen und habe nun das nächste Projekt damit gewonnen,


    Laut Werkstatthandbuch braucht der Kühler nicht entfernt werden. Kann das jemand bestätigen? Hat schon mal jemand an der SC30 die Krümmer getauscht?



    Gruß

    Rüdi

  • Hallo Rudi,


    ich habe Deine Frage mal in diese Rubrik verschoben. So kann Dir jeder, ohne Freischalten durch einen Moderator, antworten.

    Die Rubrik Technik, Tipps ist eher für fertige Anleitungen oder genaue technische Informationen gedacht.


    Modi-Grüße Sandra

  • Moin,


    leider hat sich mein Projekt durch einen Zwangsumzug verzögert (Kündigung wegen Eigenbedarf :cursing: )


    Zwischenzeitlich hatte ich entdeckt, dass an der Slip on Anlage von Speed Products der Federhaken am Krümmer fehlt.


    Diesen konnte ich nun netterweise von Speed Products erwerben und liegt nun hier. Nun suche ich noch jemanden, der V2A Schweißen kann, damit das Dinges da wieder seinen Platz findet.


    Leider habe ich mit dem Umzug auch meine 70 m2 Doppelgarage eingebüßt und muss mich nun auf kleineren Platz quälen.


    Sobald es etwas wärmer in der Garage ist, gehe ich das Projekt nun an. Kühler muss also raus, na, dann soll es so sein.


    Werde dann ein paar Bilder einstellen.


    Gruß

    Rüdi

  • Ich würde profilaktisch mal einige Stunden vorher schon nen Rostlöser draufsprühen

    Erstmal nur mit handwarmem Werkzeug dran (kleine Ratsche oder kurzer Ringschlüssel, keine fette Ratsche mit Verlängerung)

    Sollte dann wohl schon rausgehen


    Wenn nicht.... Geduld statt Kraft. Richtige Hitze oder Kältespray hilft auch


    Vermute aber eher, dass du überrascht sein wirst, wie leicht es dann doch geht ;)

    (und beim Montieren schön Kupferpaste oder Keramikspray drauf, dann ist das Problem nächstes Mal garnicht vorhanden)

  • Moin,



    heute ging es endlich los mit der Schrauberrei.



    Hatte mir im Vorwege die einzelnen Schritte überlegt.

    Pro Schraubertag wollte ich versuchen einen Schritt auszuführen:



    1. Kühlwasser ablassen, Kühler entfernen

    2. Hutmuttern Krümmer lösen, Hauptständer demontieren

    3. Endtopf demontieren und restliche Auspuffanlage demontieren

    4. Alles Reinigen und Vorbereiten für die Montage der neuen Auspuffanlage

    5. Kühler reinigen

    6. Neue Anlage montieren


    7. Hauptständer montieren

    8. Kühler montieren und Kühlflüssigkeit neu


    9. starten und Soundcheck

    Heute habe ich glatt die Schritte 1-3 in 2.5 Stunden erledigt. Die Krümmer Hutmuttern habe ich nach dem Einsprühen mit ner 1/4 Zoll Ratsche lösen können.



    Bis März will ich das Projekt fertig haben.

    Noch sieht es gut aus.

    Nur eine Sache hatte ich nicht bedacht. Der Anschlagpuffer für den Hauptständer ist am Mitteltopf. Die neue Anlage hat keinen Mitteltopf mehr.

    Da muss ich mir noch was einfallen lassen

    img_3678otk9i.jpg


    img_3679v0jua.jpg


    img_3682b0kf8.jpg

    Gruß

    Rüdi

  • Weg mit dem Hauptständer

    Wäre natürlich eine Möglichkeit, gebe mich aber noch nicht geschlagen.


    Habe gerade auf der Speed Pro Seite gesehen, dass es dort einen Anschlag für die Honda Sevenfifty gibt.

    Die Sevenfifty ist in vielen Punkten ähnlich der CB1000F.

    Werde die Maße mal an meiner SC30 testen.

  • Wenn man ein einfaches Blech für den Hauptständeranschlag als Fertigteil sucht, verstehe ich auch, warum ein Krümmertausch ein "Projekt" ist.


    Ist doch jetzt nicht soooooo grosse Raketentechnik, den Auspuff fertig dranzuschrauben und sich dann mit den fertigen Massen was Ordentliches

    zu basteln (gebogenes Blech mit Löchern...mehr isses ja nicht) wo das alte Gummi wieder drankommt.

    Selbst wenn du da ein V-Blech nicht 100% winklig nur mal schnell im Schraubstock biegst, würde das mehr als völlig ausreichen.


    Aber nun ja.... jeder nach seiner Facon. Der Winter ist noch lang. Good luck !

    (und ja.. lass den Hauptständer dran. Der ist beim Service Gold wert - auch wenn mancher Rennfahrer davon berichtet, dass er ständig schleifen würde)

  • Moin,


    ok, ich verstehe Dich. Sicher ist es keine große Sache einen neuen Auspuff dranzuschrauben. Da habe ich auch schon ganz andere Sachen gemacht. Nur denke ich, ein Forum lebt von dieser Art von Berichten. Sonst können wir uns auch nur Witze erzählen.

    Wenn es in diesem Forum nicht gern gesehen ist, spare ich mir die Mühe, hier was einzustellen.


    Auf den Hauptständer will ich nicht verzichten, und mir kam auch schon in den Sinn, was passendes selbst herzustellen.

    Sollte der Anschlag für die Sevenfifty passen, spare ich mir dies selbst zu basteln. Aber wie Du schon sagst, jeder so, wie er halt will.

  • Scho recht, Rüdi.

    Stimmt schon was du sagst. Ein Forum lebt von solchen Sachen. Dann mal weiter - und wie gesagt... good luck.

    Halt uns auf dem Laufenden....


    Und nochmal eine riesengrosse Entschuldigung für meine Kritik. Sowas geht eigentlich garnicht. Da hast du völlig recht.

    Nochmal drüber nachgedacht bin ich jetzt auch deiner Meinung: Im Prinzip ist das Fertigteil die einzige wirklich professionelle Lösung.


    Freue mich auf Fortschrittsinfos zu deinem Projekt :thumbup::thumbup::thumbup:

  • Moin,


    heute habe ich den Motorblock gereinigt und alles andere wo ich nun besser

    ran kam, da der Auspuff demontiert ist.

    Die teuren Hutmuttern konnte ich einigermaßen wieder zum Glänzen bringen:).


    Die Schlauchschellen der Kühlerschläuche sind auch ziemlich mitgenommen.

    Keine Ahnung, ob es die originalen sind. Ich werde mal ein Foto einstellen.

    Auf den Schellen steht TSW 37 - 30.

    Wenn es die originalen sind, weder ich versuchen, die zu retten.

    Wäre nette wenn da ein SC30 Fahrer kurz mal vergleichen könnte.


    Leider passt das Anschlagblech der Sevenfifty bei der SC30 nicht.

    Ich werde als nächstes mal ein Pappmodell basteln und versuchen dies dann

    nachzubauen. Dazu will ich die linke, dann nicht mehr verwendete Auspuffhalterung, nutzen.


    Oder hat zufällig einer der wenigen SC30 Besitzer hier im Forum, einen Anschlagpuffer gebaut?


    Gruß

    Rüdi

  • Moin,


    heute hatte ich wieder die Gelegenheit etwas zu Schrauben.


    Um zu testen, ob die Speedpro Anlage mit dem Hauptständer kollidiert,

    habe ich heute die neue Anlage montiert.

    Hierbei haben sich zwei Probleme ergeben:

    1.

    Der K&N Ölfilter scheint zu lang zu sein, sodass er beim Ausbau wahrscheinlich gegen den Krümmer stossen würde. Die K&N 303 sind durch die 6-Kant Mutter 83mm lang.

    Habe mir nun Hiflo HF303 bestellt, die haben eine Länge von 73mm.

    Wie lang die originalen Honda Filter 15410MCJ505 sind, konnte ich nicht herausfinden.

    2.

    Der ESD ist ca 1 cm tiefer, als die Schraublöcher des Halters sind. Der ESD war mit genau diesem Halter an einer SC30 verbaut. Habe alle möglichen Stellungen des Mittelrohres ausprobiert. Bekomme ihn einfach nicht höher;)


    Der Hauptständer kollidiert wenigstens nicht mit dem Auspuff.

    Bei nächster Gelegenheit versuche ich den Ölfilter zu tauschen. Bei jedem Ölfilterwechsel den Krümmer zu demontieren, wäre keine Lösung:evil:


    Ich werde mir die Tage, alles nochmal in Ruhe anschauen.


    Gruß

    Rüdi

  • Moin,


    da die Kette an der Verschleißgrenze angekommen ist, habe ich eben ein DID Endlos Kettenkit bestellt.

    Es ist sicher mal gut, die Schwinge auszubauen und das Lager zu schmieren.


    Dann wird die Saisonpause sicherlich nicht langweilig werden.

    Aber eines nach dem anderen.

    1. Krümmer und Mittelrohr endmontieren

    2. Hauptständer Anschlag

    3. Kettenkit tauschen

    4. Vorderrad Reifen erneuern.


    Gruß

    Rüdi

  • Weshalb machst Du dir die Arbeit mit ner Endlos-Kette? Ketten mit Nietschloss sind doch bequemer. Verschlissene Kette ausnieten und abziehen. Neue drauf, mit Nietschloss vernieten. Kettenspiel einstellen, fertig ....... ausser Du müsstest Schwingenlager ersetzen ....

  • Rüdi will doch die Schwinge ausbauen und die Lager schmieren.

    Dann kann er ja eine Endloskette nehmen

    Gruß Michael

    Mit freundlichen Grüßen Michael CB1300
    Fahr nie schneller wie dein Schutzengel fliegen kann


    P.S. Wenn anfangs die Kurve auf Kredit gefahren wird - sind spätestens am Kurven-Ende die Zinsen fällig.

  • Es hat zwei Gründe


    1. wie geschrieben die Honda war sehr vernachlässigt worden, 6 Vorbesitzer kaum gepflegt usw. Daher will ich unbedingt nach den Schwingenlagern schauen und alles fetten.


    2. Ich habe kein Nietwerkzeug und bei der momentanen Jahresfahrleistung und den 3 Motorrädern, die ich zu bewegen habe, bin ich über 80, wenn der nächste Kettenwechsel ansteht. Werkzeug lohnt sich nicht mehr zu kaufen^^


    Gruß

    Rüdi

  • Rüdi,


    alles gut. Bitte nicht falsch verstehen! Es war keinesfalls ein Vorwurf oder Belehrung meinerseits. Höchstens als Tipp gemeint. Wenn das Bike den Zustand hat den Du beschreibst, macht ein Ausbau der Schwinge schon Sinn. Und in dem Zusammenhang, mit wenig Km Leistung, auch die Bestückung mit einer Endloskette.


    Ich wünsche Dir viel Erfolg, und dass Deine SC30 wieder picco - bello fahren kannst!


    Gruss

    Roland

  • Ich werde dann mal ein Bild von dem Zustand der Achse und den Lagern hier einstellen.


    Roland, dass war von Dir durchaus ein berechtigter Einwand und davon lebt ein Forum.:)

    Und wie ich oben schon irgendwo schrieb, Foren müssen durch Beiträge am Leben gehalten werden.

    Sonst würde es genügen, Wartungs,-und Werkstatthandbücher zu posten. Und vielleicht noch FAQ´s.


    Und wenn wir schonmal beim Plaudern sind, ich bin da in zwei WhatsApp Gruppen bezüglich meines alten Daimlers drin.

    Mich regt da auf, dass immer weniger Schrauber Themen gepostet werden und zu 75% irgendwelche mehr oder minder komischen Filmchen

    die sich wie die Pest in den sozialen Medien verbreiten. Mich drängt der Verdacht auf, dass heutzutage lieber genommen als gegeben wird.

    Also, ich lese gerne Beiträge, aber selbst schreiben ist mir zu viel Arbeit.


    Wieder zum Thema;)

    Es kommt halt immer auf den Fall an, was sinnvoller ist. Als ich das Motorrad übernahm wohnten da schon die Insekten drin,

    so selten wurde es bewegt und stand nur unter einem kleinen Dach.

    Da mir die Kiste irgendwie leid tat und ich Schrauben als Ausgleich zum Beruf brauche, habe ich sie für wenig Geld mitgenommen.

    Auch dass nun die Räder raus müssen, sehe ich als Gelegenheit, dort mal zu schauen. Radlager etc..


    Gruß

    Rüdi