SC54 Bol d'Or Kennung

  • Was ich mich frage:


    Nach etlichen Recherchen ist mir bisher nicht ganz klar geworden, woran man jetzt genau eine Bol d'Or inkl. dem Schriftzug auf der schwarzen Luftfilterverkleidung (?) ausmacht?


    Welche Spezifikationen außer der Verkleidung mit Schriftzug sind denn noch erkennbar oder technisch anders als bei denen die genannte Kennung nicht aufweisen?


    Ich habe z.B. anscheinend keine Bol d'Or, da ich bei mir diese Verkleidung weiss ist und der Schriftzug fehlt! Meine ist Baujahr 2012.


    Da muss man doch einfach zugeben, dass diese schwarze Verkleidung samt Schriftzug schon einiges her macht ;)


    Hoffe, jemand weiss dazu etwas :thumbup:

                                                                                         

    Frauen sind wie Glühbirnen. Die klaren 40er sind besser als die matten 25er.

  • diesen Bol d'or Schriftzug gibts als Aufkleber zu kaufen, einige haben den gekauft und drangeklebt.

    siehe dazu >>>hier<<<

  • So ganz verstehen kann ich Deine Frage nicht.

    Was meinst Du mit Bol d‘Or?

    Genau genommen ist keine der CB1300 eine Bol d‘Or.

    Auf der Seitenverkleidung steht nur CB1300.

    Manche machen sich dort einen Aufkleber mit Bol d‘Or Schriftzug drauf.


    In dem Artikel wird die Geschichte der CB900 Bol d’Or beschrieben Safari - 15.08.2019, 18:41.pdf


  • Den Zusatz Bol d´Or bei der CB1300 gibt es nur in Japan. Die nackte Variante heisst dort CB1300 Super Four (oder CB1300SF), die verkleidete CB1300 Super Bol d´Or (oder CB1300 SB). Das wird seit 2005 so gehandhabt, seit die Verkleidete auf den Markt kam und gilt bis heute.


    Die Schriftzüge »Super Four« oder »Super Bol d´Or« auf den Seitendeckeln lassen sich auch bei uns nachbestellen, deswegen kleben die hier und da auch in Europa schon mal drauf.


    Bei uns in D hiess die Nackte offiziell immer nur CB1300 und die Verkleidete ab 2005 »CB1300 mit Verkleidung«. Nach und nach sind die meisten User wie Händler dazu übergegangen, der Einfachheit halber zur Unterscheidung, die Modelle CB1300 und CB1300S zu nennen.


    Wer in Europa Bol d´Or sagt, denkt eigentlich an die CB900F von 1979 bis 1982 und an die kleinere 750 Schwester, für die das später mit übernommen wurde. Der Zusatz Super Bol d´Or fand sich wiederum an der 1983er CB1100F.


    Es folgte später auch eine VF1000F2 Bol d´Or, aber das blieb eigentlich nie haften.


    Es gab in Japan sogar mal eine CB1300 Super Touring (mit Packtaschen), aber nie bei uns. Bis heute gibt es außerdem zusätzlich die CB1300 Super Four SP und CB1300 Super Bol d´Or SP mit Öhlins-Gabel und Stoßdämpfern - aber da dürfen wir ohnehin in die Röhre schauen, weil unsere CB, zuletzt mit Halbschale, Ende 2012 in Europa aus dem Verkaufsprogramm gestrichen wurde, danach wurden lediglich letzte Bestände abverkauft.


    Das Foto oben zeigt den japanischen Jahrgang von 2006 (und 2005). Da waren für Europa die Felgen schwarz. Goldene Felgen gabs bei uns erst ab 2007, in Kombination mit rotem Rahmen bei der verkleideten CB1300; oder mit schwarzem Rahmen und schwarzem Lack. Oder als Nackte in Metallic-Blau.

  • Hi Sandra, deine hat ja beispielweise die schwarze Verkleidung mit Schriftzug. Und ja wahrscheinlich ab Werk, oder?


    Da stellt sich mir einfach die Frage, warum manche die schwarze Verkleidung mit Schrift haben, und andere "nur" die weiße ohne Schriftzug.


    36519288qp.jpg


    Den Zusatz Bol d´Or bei der CB1300 gibt es nur in Japan. Die nackte Variante heisst dort CB1300 Super Four (oder CB1300SF), die verkleidete CB1300 Super Bol d´Or (oder CB1300 SB). Das wird seit 2005 so gehandhabt, seit die Verkleidete auf den Markt kam und gilt bis heute.

    .....

    Danke für den Exkurs pifpaf:thumbup:

                                                                                         

    Frauen sind wie Glühbirnen. Die klaren 40er sind besser als die matten 25er.

  • CB 1300 steht meines Wissens nach auf jeder CB auf dem Seiteldeckel. Ich habe allerdings noch keine 2012er gesehen.


    @ pifpaf - Hut ab für Deine wunderbare Beschreibung! Die sollte mal extra präsentiert werden.

    Früher gab‘ es doch mal eine Gesamtübersicht zu den Modellen.:?::/

    Weiß jemand wo die zu finden ist?

  • Sumo, die letzte Nackte (mit Euro 3) kam für 2008 und fiel schon Ende 2009 aus dem Programm. Was dann noch beim Händler stand, wurde 2010 verkauft. Nachschub gab es danach nur noch für die Verkleidete, aber ewig währte diese Gnade auch nicht.

  • CB 1300 steht meines Wissens nach auf jeder CB auf dem Seiteldeckel. Ich habe allerdings noch keine 2012er gesehen.

    Soweit ich das bis jetzt gesehen habe, ja. "CB1300" steht auf jeden drauf. Die Frage war aber warum manche eine schwarze Verkleidung MIT dem Schriftzug "Bol d'Or" haben, wie deine Sandra, und andere eine weiße nur mit dem CB1300-Schriftzug?

                                                                                         

    Frauen sind wie Glühbirnen. Die klaren 40er sind besser als die matten 25er.

  • Also dass die Bezeichnung CB 1300 S nur der Einfachheit wegen entstand, kann ich nicht so ohne Weiteres glauben. Die Bezeichnung, die für das jeweilige Motorrad gilt, steht ja sogar in den Zulassungspapieren drin. Bei mir beispielsweise in der ZB Teil 1 unter Ziffer 03 (Handelsbezeichnung(en)) als CB1300, -A, -SA für eine SC54 Baujahr 2005 mit Verkleidung und ABS. In Fahrer- und Werkstatthandbuch wird ebenfalls offizielle auf die CB 1300 S (nur mit Verkleidung), CB 1300 A (nur ABS, ohne Verkleidung) und CB 1300 SA (mit Verkleidung und ABS) verwiesen.

    Zu Frage nach dem Super Bol d'Or-Aufkleber: Das ist etwas mysteriös. Offiziell gab es den wohl tatsächlich nicht an den Europamodellen. Bei mir ist aber einer drauf, und obwohl ich das Motorrad gebraucht gekauft habe und daher nicht genau weiß, was der oder die Vorbesitzer daran geändert haben, sieht mir der Aufkleber sehr original aus - siehe Foto. Dazu noch eine Gesamtansicht des Bikes, hier mit neuen Wilbers-633TS-Federbeinen und in passender Farbe lackierten Federn.


    Andy

  • mit dem Aufkleber und original ist das so eine Sache.

    Ich habe auch einen "Super Bol D'Or"-Aufkleber aus den HOP (Honda Original Parts) drauf. Zwar von der CB1100 aus den 80ern aber immerhin original.

    Was ich damit sagen will ist, dass jeder das halbwegs original aussehen lassen kann. Kannst ja mal schauen, ob der Aufkleber unter einer Klarlackschicht liegt oder so drauf ist.

    Interessiert mich nur, weil mein Sticker eigentlich unter eine Klarlackschicht gehört, da er sonst wohl nicht so wahnsinnig lange hält.

  • Hi Tino,

    ich habe mir das gerade nochmal angeschaut. Natürlich ist an den Rändern des Schriftzug (im Foto oben ja gut zu erkennen) ein deutlicher Übergang zwischen Seitendeckel und Schriftzug zu spüren. Aber ich bin mir nicht mal sicher, ob auf dem Seitendeckel selbst überhaupt Klarlack drauf ist, der fühlt sich ja rau an. Aber die Position der beiden Schriftzüge auf dem rechten und linken Seitendeckel ist so akkurat und und identisch - wenn das ein Laie hingekriegt hat, dann höchsten Respekt. Aber so richtig kann ich das nicht glauben, denn das sieht einfach vollprofimäßig aus. Aber sei's drum. Ich verbinde mit dem Namen Bol d'Or ein paar schöne Erinnerungen an Paul Ricard - damals, als das noch die Heimat des Bol d'Or war und Honda-Fahrer noch Christian Léon und Jean-Claude Chemarin hießen und den Bel d'Or auf einer Honda gewinnen konnten. Rot und Weiß waren damals die Werksfarben, und wenn nach einem Crash der Verkleidungsunterteil fehlte, sah die Maschine ein ganz kleines bisschen aus wie eine CB 1300 S ;-)Honda-Endurance-Werksteam


    Andy

  • Hi Sandra,


    was meinst Du mit OEM? Das bedeutet doch Original Equipment Manufacturer, also eine Fremdfirma, die Originalteile herstellen. Originalteile, die dann vom eigentlichen Hersteller des Gesamtprodukts verwendet und verkauft werden. Die Microfiche-Seite Bike Parts zeigt in ihrer Sammlung internationaler Ersatzteilkataloge offensichtlich originale Honda-Ersatzteilnummern, und da wird auch der Bol d'Or-Schriftzug gezeigt. Ich glaube nicht, das sich jemand die Mühe gemacht und diese Sachen gefaked hat. Aber demnach gab es den Schriftzug schon original an einer CB1300. Ich habe aber keine Ahnung, wie der an ein offiziell in Deutschland verkauftes Motorrad gekommen ist, denn hier gab es das wohl tatsächlich nicht. Aber die Unterlagen, die ich zum Motorrad habe, zeigen keinen Hinweis auf einen Grauimport - obwohl das natürlich sein kann. Meine hat auch einen Hauptständer, den gab es ja in D auch nicht ab Werk, wenn ich richtig informiert bin.


    Andy

  • OEM, damit meinte ich die Original Teile siehe Bike Parts.

    In Deutschland gab es den Aufkleber nicht serienmäßig, vielleicht aber in Japan.

    Wir haben die Aufkleber bestellt und nachträglich geklebt.

    An der Fahrgestellnummer sollte erkennbar sein, ob es sich um einen Grauimport handelt.


    Ich vermute, der Vorgänger hat die Aufkleber selbst geklebt.

    Wie viele andere auch im Forum.

  • https://gasgriffsalat.com/2015…300-special-edition-2015/


    Siehe z.B. die Modelle von 2015, als es die CB 1300 nicht mehr für den europäischen Markt gab. Bei der Naked - Super Four - und der SA - Super Bol d’Or-

    sind die Aufkleber bereits auf den Seitendeckeln.


    http://cb1300-forum.de/Sandra1…iginalbilder_SC_54_S.html


    parallel dazu die Original Bilder der deutschen Modelle

  • Bin mir nicht sicher... eher so eine Art Verdacht:


    Könnte man vielleicht sagen, dass Schuhe und Handtaschen für manche Frauen eventuell

    die gleiche Wertigkeit haben wie Klebeschildchen und Abgasrohre für manche Männer ?


    ;)

  • Bin mir nicht sicher... eher so eine Art Verdacht:


    Könnte man vielleicht sagen, dass Schuhe und Handtaschen für manche Frauen eventuell

    die gleiche Wertigkeit haben wie ...

    Stimmt.

    Immer wenn meine Beste nach einer neuen Handtasche greift krieg' ich'n Rohr *BOAH EY!!*

    Ralph.


    ____________________________________________________________________________
    Mit zunehmendem Alter verwechselt Mann schonmal leicht Bluthochdruck mit Leidenschaft

  • Herrlich :D:D

    Männer unter sich.

    Es soll auch Frauen geben, die sich für präzise geklebte Aufkleber und dessen Bedeutung interessieren und statt Handtaschen eher für Tanktaschen .... oder so ;)

    Ebenso Männer die den Ernst und die Wichtigkeit der Aufkleber an ihrem Spielzeug nicht erkennen.8o