km-Laufleistung der Dicken...

  • Es sind zwar noch ein paar Tage im Oktober aber gedanklich hab' ich die Saison 2023 abgehakt ✅.

    Tachostand aktuell: 115.193 Km

    17.680 Kilometer sind es 2023 geworden.

    Die meisten Kilometer in Deutschland aber auch Österreich, Tschechien und Frankreich kamen unter die Räder. Da waren übrigens über die Saison die Dunlop RoadSmart IV, Metzler Roadtech 01 SE und letztlich die Dunlop RoadSmart III montiert.


  • Mit jemand Ortskundigen macht das sicher auch Spaß. Organisiere doch mal ein kleines Schweizer CB 1X00 Treffen 😆

    Auch mit einem Ortskundigen kann das Motorradfahren in der Schweiz ganz bitter werden. Mich bekommen da keine zehn Pferde mit dem Moped mehr dahin. Und ich wohn ja gleich ums Eck. Selbst mit dem Rennrad hatte ich dort schon Schwierigkeiten mit der Rennleitung. Never ever.

  • Kommt immer auf die "Umstände" drauf an, ob man Schwierigkeiten hat. Da ich Insiderwissen bez. der Rennleitung habe, weiss ich wie ich mich im Strassenverkehr zu verhalten habe. Ich kann auch in Deutschland nicht rumfahren wie ein Irrer (als Ausländer schon gar nicht), darum fahre ich eben Gesetzeskonform.

  • Muss man Insiderwissen haben, um zu wissen wie man sich im Straßenverkehr verhalten muss/sollte? Wohl eher nicht. Es geht einfach drum, dass die Schweizer da einfach sehr humorlos sind. Zum Thema rumfahren wie ein Irrer: Wir können gern gemeinsam an einem Samstagabend die A81 und angrenzende Straßen ordnungsgemäß fahren. Dann kannst du drauf warten dass der ein oder andere Benz/Audi/BMW mit so komischen kleinen Kennzeichen deine Rückbank ausleuchtet. Glaub mir, wir im deutschen Bodenseebereich mögen die Schweizer gaanz sehr.

  • Da darf man ja nur herum schleichen 🙄

    Auch wenn die Schweiz sicher sehr schön ist, so zieht es mich dort leider nicht hin.

    auf den Pässen kann man sehr schön fahren, in den Tälern und Verbindungsstücken eher nicht, da schleichen auch die Einheimischen rum wegen der hohen Strafen und die Verkehrszeichen sind manchmal nur Blödsinn - aber gut fürs Abkassieren!

    Ich / wir fahren gerne in die Schweiz, es ist zwar teuer, aber eine Reise wert mit dem Mopped!

    (Wenn man sich darauf einlässt und die "Nachteile" kennt)

  • Beitrag von Kay73 ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().
  • Ich bin mit meiner 1300er ja "erst" 20.000 km in 2 Jahren gefahren und habe jetzt knapp 65.000 km auf der Uhr.

    Wenn sie aber aus dem selben Holz geschnitzt ist wie meine CB750 KB, dann kann ich noch lange fahren.

    Die 750er hat aktuell über 188.000 km drauf. Honda halt. ;)

  • Dann auch von mir den aktuellen Kilometerstand.

    Die letzten 7 Jahre nur noch für kleine Runden.

    Die KTM hat in dieser Zeit 73000 km drauf.

    Vergiss alle Zahlen, mach' Kinder, fahre das Motorrad auf dem du dich wohlfühlst und begegne deiner inneren Mitte.
    (Kai Uwe Widecke)